WRONG FOR HAY

WRONG FOR HAY

Das seit 2003 jährlich stattfindende London Design Festival hält auch in diesem Jahr vom 14 – 22 September wieder eine Vielzahl von spannenden Events und Ausstellungen aus der Welt des Designs für uns bereit. Mit größter Spannung sehen wir dem neusten Geniestreich des skandinavischen Design-Labels HAY entgegen, das eine Kooperation mit dem in London lebenden Designer Sebastian Wrong unter dem Titel „WRONG for HAY“ angekündigt hat.

Wrong hat sich einen Namen als Designchef des britischen Unternehmens Established & Sons gemacht, dessen Kollektion besondere Sessel, Sofas, Stühle, Sideboards, Teppiche, Leuchten und weitere Wohnaccessoires umfasst.

“WRONG for HAY bietet die Möglichkeit die Grenzen der Kunst zu erweitern“, sagt Sebastian Wrong. „Wir können experimentierfreudig und anspruchsvoll, aber auch pragmatisch sein. Uns bietet sich eine Plattform für neue Werke, die Londoner Designkultur zelebriert.“

In einem georgischen Stadthaus im St. James’s Park wird die komplette Kollektion erstmals präsentiert. Gleichzeitig dienen die ersten WRONG for HAY-Teile als Ausstattung für ein Pop-Up Restaurant im früheren St. Stephen’s Club mit Blick auf den St. James’s Park.

Sebastian Wrong

Wir sind gespannt auf diese internationale Zusammenarbeit und auf deren Ergebnisse! Das ausführliche Programm zu den weiteren 300 Veranstaltungen finden ihr hier auf der Webseite des London Design Festival.

//Regina Schubert

Styling: French Look with KIOMI + WIN WIN

Styling: French Look with KIOMI + WIN WIN

Review: Die Trends aus New York für SS14 /Part 2

Review: Die Trends aus New York für SS14 /Part 2