Peter Pilotto AW 13

Peter Pilotto AW 13

starter3.jpg

Mit den Grundfarben im Kopf und einer weltfremden Spezies im Nacken, entwirft Peter Pilotto ein elegantes Schauspiel.

Die Looks sind zu einem Drittel in leuchtendem Rot gehalten, dann folgen Gelb, Blau und zu guter Letzt ein geprinteter Overload. Peter Pilotto passt sich keinen Konventionen an, er designt nicht um zu gefallen, sondern um etwas zu erschaffen. Für den Herbst/Winter kreiert er Muster und Prints, die wie von einem anderen Stern zu sein scheinen. In der Körpermitte gespiegelt wirken sie wie organische Eigenleben, die um einen anderen Körper geformt werden. Dramatisch und zugleich skulptural – Pilottos Markenzeichen! Damit stößt der Designer mit Österreichisch-Italienischen Wurzeln oft auf Reaktionen, die gerne auch mal ins Negative abdriften können. Trotz seiner Polarisierung setzt Pilotto aber immer auf elegante Silhouetten, beinahe klassisch-bieder, die durch seine enormen Farbigkeiten aber immer wieder die Kurve kriegen und letztendlich für sich selbst stehen.

Photos: London Fashion Week

Praktikum Design/ Iris von Arnim

Praktikum Design/ Iris von Arnim

Girls in American Apparel

Girls in American Apparel