TRENDREPORT ACCESSOIRES HERBST WINTER 2014 - Part II

TRENDREPORT ACCESSOIRES HERBST WINTER 2014 - Part II

celine-muff.png

Gersten haben wir euch bereits einen kleinen Teil unsere Herbst-Accessoire-Favoriten gezeigt, heute geben wir euch den Rest. Im sprichwörtlichen Sinne:

Vorbild: TIBI obere Reihe: Carvela, Givenchy, Saint Laurent - untere Reihe Ètoile Isabel Marant, Christian Louboutin, See by Chloé

TREND 3: STIEFEL

Saint Laurent hat sie, Tibi auch und bei Alexander Wang reichen sie sogar bis übers Knie - Stiefel! Ob im Sixties-Look zum Minikleid oder an Knieschoner erinnernd - der Stiefel ist zurück. Wer bei diesem Trend noch mit Grauen an die 90er Jahre zurückdenkt, der sei unbesorgt: Mit weißen Sneakern oder Herrenschuhen ist man in diesem Herbst auch gut beschuht.

Vorbild: Céline, oben: ASOS, ASOS, ASOS, unten: Karl Donoghue, ASOS

TREND 4: DER MUFF

1910 gehörte der Muff noch zur eleganten, weiblichen Wintermode. Doch schon 1939 ging die große Zeit des flauschigen Handwärmers zu Ende. Der Grund: Besser beheizte Wohnungen und geschlossene Fahrzeuge. Jetzt holen Céline und Balenciaga den Pelzschlauch zurück, färben ihn bunt ein, hängen ihn locker an einen Arm oder nähen ihn gleich ganz an den Mantel dran. Keine Frage: Der Muff ist zurück!

oben: Elizabeth and James, Proenza Schouler, Mansur Gavriel, unten: Saint Laurent, Proenza Schouler, See by Chloé

TREND 5: Die BUCKET BAG

Eigentlich kein richtiger Trend. Denn seit Mansur Gavriel ist das Wort Bucket Bag in aller Munde. Doch die schöne, große Tasche bleibt. Jedenfalls solange es nach Proenza Schouler oder The Row geht. Also: Investieren lohnt sich!

//Nina Bleiber

Guten Morgen, Frühstück! Fotografien von Hannah Whitaker

Guten Morgen, Frühstück! Fotografien von Hannah Whitaker

TRENDREPORT ACCESSOIRES HERBST WINTER 2014 - Part I

TRENDREPORT ACCESSOIRES HERBST WINTER 2014 - Part I