Travel Beauties im September

Travel Beauties im September

Eigentlich sollte das Wasser und die Sylter Luft reichen, um den Teint wieder auf Vordermann zu bringen. Habe ich mir gerade von den Einheimischen sagen lassen. Das Friesische Wasser kommt aus unterirdischen Gebirgsquellen aus Norwegen und der Salzgehalt in der Luft peelt das Gesicht auf die Milde Art. Nur mir kann das wieder nicht schnell genug gehen, so dass ich auf dem Zwischenstopp nach Paris doch wieder auf meine Geheimwaffen in Sachen Beauty zugreife. Im Monat September haben es diese Beautys in die Travelbox geschafft und ich sage euch warum:

- Cartier Eau de Cartier Zeste de Soleil: Ein frischer klarer Duft. Ein Duft für jeden Tag und jede Nacht. Cartier zelebriert die Schlichtheit und ich habe einen neuen Duftfavoriten. Dieses Parfüm darf auf jede Reise mit.

- Marbert Rich Cleasing Creme: durch eine leichten Peeling Effekt und eine sanften Schleier, der nach der Reining zurückbleibt, wird Marbert definitiv nachgekauft. Großes Plus: der frische, weich Geruch.

- Kiehls Hydro-Plumping Re-Texturising Serum Concentrate: Das Serum füllt die Haut und stabilisiert das Hautbild. Der Effekt, kleine Fältchen werden aufgefüllt und der Teint wirkt ebenmäßig schön.

- Elizabeth Arden Eight Hour Creme: Der Allrounder für jede Reise und jede Tageszeit. Die reichhaltige Pflege kommt wirklich überall zum Einsatz: bei trockener Flugzeugluft, Wetterumschwüngen, Sonne und als reichhaltige Nachpflege.

Hier findet ihr meine Herbst-Auswahl:

 

[show_lookbook_widget id="161186"]

Video: "Nile" – Von der Gewalt der Natur

Video: "Nile" – Von der Gewalt der Natur

Metrolook: Hoch-Plateau mit Jil Sander Navy

Metrolook: Hoch-Plateau mit Jil Sander Navy