Styling: die Leder-Culottes in 2 Versionen

Styling: die Leder-Culottes in 2 Versionen

Leder-Culottes.jpg

Wenn ich mit Freundinnen, die nicht in der Mode arbeiten, über neue Styles rede, kommt super häufig: „Oh das steht mir nicht, dafür habe ich viel zu breite Hüften“. Ich erwidere dann immer, dass das Unsinn sei. Der Trick ist, Kleidung so zu stylen, dass die schlank macht. Das geht bei fast jeder Frau. Dabei gibt es kleine einfache Tricks, die Jeder anwenden kann und damit immer super aussieht.  Heute nehmen wir uns mal die Leder-Culottes vor die wir in zwei Versionen stylen.

Styling-Tipps

  • Bei breiten Hüften und kurzen Beinen, die Hose eine Nummer größer kaufen und mit kleinen Absätzen die Beine strecken
  • Bei einer großen Oberweite, greift einfach zu weiten luftigen Hemden und lasst ruhig mal ein oder zwei Knöpfe offen
  • Und achtet darauf, steckt ihr die Bluse in die Hose verkürzt das automatisch den Oberkörper und das kann sehr leicht gedrungen wirken
  • Die Variante in bordeaux steht brünetten Frauen ausgezeichnet, blonde hingegen können easy die helle Variante wählen

Habt ihr noch Fragen?  Ja? Dann schreibt mir einfach einen Kommentar. Nein? Dann kommen hier die Credits der Looks:

Outfit-Credits

  1. Wedges von Balenciaga
  2. Shoulder Bag von Jil Sander
  3. Folkore-Bluse von ALICE by Temperley
  4. Sonnebrille von Chloé
  5. Lederculotte von Warehouse
  6. Hellblaues Hemd von Selected Femme
  7. Sonnenbrille von Dries van Noten
  8. Tasche von Chloé
  9. Slides von Chloé

[show_lookbook_widget id="210061"]

 

UNIQLO AND LEMAIRE – die Kollaboration für alle Minimalisten

UNIQLO AND LEMAIRE – die Kollaboration für alle Minimalisten

Time out in the city - Ich bin auf Balkonien

Time out in the city - Ich bin auf Balkonien