Press Days Paris: Im Showroom von Forte Forte, Carven & Courrèges

Press Days Paris: Im Showroom von Forte Forte, Carven & Courrèges

Wenn die Showrooms ihre exklusiven Pforten zu den Press Days öffnen, lasse ich gewöhnlich nicht lange nach mir rufen. So bin auch ich letzte Woche durch die schmalen Gassen Paris' geeilt, um einen Blick auf die neusten Kollektionen zu erhaschen. Einige Eindrücke will ich mit Euch teilen:

Immer auf der Suche nach spannenden Labels habe ich meinen Fokus diesmal unter anderem auf das italienische Designer-Duo Forte Forte gerichtet. Das virtuose Zusammenspiel des Geschwisterpärchens resultiert in eine zeitlose, pure und sinnliche Kollektion, die ihre Inspiration aus marokkanischen Elementen fließend mit denen moderner Silhouetten und neuer Texturen vereint. Klare Linien, glänzende Stoffe und kühle, satte Farben in Rot, Blau und Grün zeichnen das ästhetische Gesamtbild ab. Neben meinem Lieblingsstück, einem futuristischen Overall aus transparent schimmerndem Gewebe, wird die Kollektion durch kontrastive, aber sich harmonisch fügenden Ethno-Looks komplettiert. Die Kombination aus offenem Jackett und Hose aus rauhem Fasermaterial mit Ethno-Mustern wird locker von einem schwarzen Band umschlungen. Die geometrischen Muster der arabischen Ornamentik finden sich auch dominierend im klaren Retro-Design der Lederschuhe und Taschen wieder. Der schwere Schmuck fügt sich mit seinen subtilen ethnischen Prägungen kühl und elegant in das Gesamtkonzept.

Forte_Forte

Forte_Forte

Forte_Forte

Die Womanswear-Linie der Geschwister Gida und Paolo wirkt feminin, emotional, aber dennoch klar. Jede einzelne Kollektion des Duos' spricht eine persönliche, sinnliche Geschichte, oft wird der Look noch mit einem lieblichen Armband oder einer Kette vervollständigt. Insgesamt sehr inspirierend!

Eine stärkere futuristische Ausprägung ist in der Kollektion des französischen Designers André Courrèges enthalten. Courrèges, der bereits bekannt für seine Future-Kollektionen ist, privilegiert auch in seiner neuen Linie geometrische Formen, knallig leuchtende Neon-Farben und viel Vinyl und Plastik. Das Space-Age Revival der 60er kann kommen!

Courrèges

Courrèges

Futuristisch scheint das Keyword der nächsten Saison zu werden, denn auch Carven setzt auf grafische, minimalistische Schnitte und sportliche Linien. Die Looks wirken dynamisch und  energetisch, die Farbpalette ist kräftig aber überschaubar, der Hauch luxuriöser Extravaganz entsteht durch eingesetzte Python-Haut in einzelnen Key-Items. Carven bahnt sich seinen Weg zum internationalen Erfolg, doch der französische Chic strahlt noch durch. Die kurzärmeligen eleganten Coats mit den Python-Streifen wirken classy aber gleichzeitig progressiv. Guillaume has done well!

//Aileen Marika Hokari

HiRes Audio – Was höre ich mehr?

HiRes Audio – Was höre ich mehr?

EDITORIAL #FindingMyOasis

EDITORIAL #FindingMyOasis