Pictoplasma Festival Berlin

Pictoplasma Festival Berlin

pictoplasma_015_by_marlen_mueller1.jpg

Jedes Jahr wieder feiern in Berlin die etwas anderen Characters ihr ganz eigenes Fest: das Pictoplasma Festival zeigt Künstler aus den Bereichen Grafik-design, Illustration, Fashion, Animation, Motion Graphics und Urban Arts unter dem Dachthema des 'Post-Digital Monsters'.

Die Arbeiten der Künstler haben in diesem Jahr eine ganz eigene Handschrift, weg von der Digitalisierung und Medienkunst der letzten Jahre hin zu mehr Haptik und Permanenz. Zwar kommen viele der Kreativen aus einem technisch-digitalen Background, der aber ganz bewusst durch Einfachheit und Struktur ersetzt wird. Materialien wie Glas, Wolle oder Metalle machen die Characters nicht nur interessanter, sie verleihen ihnen sogar die gewisse Mehrdimensionalität, die sie brauchen um ihren monströsen Charakter auszubauen.

Das Herzstück des Pictoplasma Festival ist die Pictoplasma Conference im Kino Babylon in Mitte. Dort halten die teilnehmenden Künstler Vorträge, es werden Filme gezeigt und Workshops angeboten, die in verschiedenen Jam-Session vertieft werden können.

Begleitend zum Festival hat jeder der engagierten Künstler seine eigene Präsentationsfläche auf dem Character Walk. Gezeigt werden die 'Post-Digital Monsters' in Galerien, Shops oder freistehenden Flächen in Berlin Mitte. Noch bis zum 15. April  könnt ihr die bunten, skurrilen oder manchmal auch absurden Figuren besuchen und ein bisschen der realen Welt entfliehen.

 

Bilder: Marlen Mueller

Hallo Kastenjacke

Hallo Kastenjacke

Beauty Editorial in Bon Magazine

Beauty Editorial in Bon Magazine