PFW: Street Style before Dior

PFW: Street Style before Dior

Die Street Style Fotografie ist mittlerweile ein ganz eigenes Genre. Modemarken platzieren vor den Schauen großer Häuser ihre Models und Selfmade-Models platzieren einfach sich selbst. Dieses Schauspiel ist absurd und interessant gleichermaßen. Da stehen Frauen minutenlang, ach was sag ich eine Stunde lang, und tun so als würde die ganze Welt in ihrem Telefon stecken. Das Posing ist entscheidend, man weiß ja mittlerweile wie man auf Bildern wirkt und bei manch‘ einem hat es ja geklappt. Der große Traum vieler Blogger selbst als Street Style-Ikone gefeiert zu werden, scheint immer noch überlebenswichtig.

Eine Schau wie Dior bringt den Straßenverkehr zum Erliegen. Menschenmassen- überall, Blitze und Kameras in jeder Ecke. Ich frage mich immer noch wie es Fotografen mitunter schaffen, die wirklichen Ikonen aus der Masse zu zerren.

Ich habe mich ebenfalls in dieses Spektakel begeben, habe einigen Bloggern auf die Füße getreten und wäre dafür fast gelyncht worden. Hier seht ihr mal mein Outcome:

PFW: Die Showfavoriten SS15

PFW: Die Showfavoriten SS15

Uniqlo legt jetzt auf - Das Beste aus 2,5 Jahren Jil Sander

Uniqlo legt jetzt auf - Das Beste aus 2,5 Jahren Jil Sander