Paris: Veronique Branquinho

Paris: Veronique Branquinho

metro_veroniquebranquinho_7.jpg

Ich komme nicht umhin zu sagen, dass ich durch und durch dem Belgischen Design verfallen bin. Umso größer war die Freude über eine Einladung von Veronique Branquinho, die sich gerade erst wieder dem Pariser Modetrubel nach einer 3-jähriger Abstinenz, zugewandt hat.   Was aber macht die Belgier so besonders? Es ist die Klassik mit einer Mischung aus Extravaganz, Avantgarde und dem minimalen Gebrauch an Farben, die die Kleidung von Dries van Noten, Ann de Meulmeester oder Veronique Branquinho so begehrt machen. Dabei sind Unisex-Themen und flaches Schuhwerk längst keine Neuheit mehr. Die Belgier mischen einfach Coolness in eine traditionelle Eleganz und Schnittführung.

Mit einem Mix aus Rolling Stones und den einschlägigen Disco Hits der späten 60er Jahre begann die Catwalk-Show von Veronqie Branquinho für die Saison 2014 und zauberte gleichzeitig den Redakteuren einen breites Grinsen ins Gesicht, obgleich auch nicht alle diese Generation live miterlebt haben, dürften doch wenigsten alle schon einmal zu diesen Hits gefeiert haben. Mit Pilz auf dem Kopf und Glitzer am Laib dürfte die Nummer auch heute noch gut funktionieren, denkt sich eine Veronique Branquino – glänzende Pastelltöne in Mint, Rosa und leichtem Gelb sind ihr Keyfarben und mixen sich mit Tranzparenzen, Lurex und leicht-fallenden Mikrofasern. Das Darunter entscheidet maßgeblich. Typische 60er Hänger-Kleidchen blitzen in Gelb oder dem besagten Rosa durch die Oberlage, zumeist in Weiß oder zartem Grau und schärfen so den Blick des Betrachters.

Überlange Jeansjacken, Westen und ärmellose Mäntel in Sorbet-Farben bilden den einzigen Schutz für einen etwaigen Kälteeinbruch im Sommer. Wir bleiben also optimistisch. Und meinen Optimums hat Frau Branquinho leider schon mal in ein finanzielles Loch gezogen: das komplette Finale bestand aus weißen Hemden und Hemdkleidern. Alle anders, alle besonders, alle exorbitant stylisch. Welcome Back Madame.

//Schlotti

En sermaine #5

En sermaine #5

Städte-Trip: Breslau

Städte-Trip: Breslau