Paris Showroom von Odeeh, Achtland, Tim Labenda & Lala Berlin

Paris Showroom von Odeeh, Achtland, Tim Labenda & Lala Berlin

Einige Kollektionen der Designer haben wir bereits in Berlin gesichtet – Berlin war aber im Januar 2015. Wir haben gerade März und einige Teile der Designer sind entweder wieder aus der Kollektion geflogen oder haben sich durch neue Teile ergänzt.  Man muss auch ganz klar anmerken, dass der Pariser Showroom zwar auch der Presse-Sichtung dient, aber hauptsächlich für die Einkäufer konzipiert ist. Wir haben trotzdem einen Blick dazwischen geworfen, nicht zuletzt um auch die Jungs von Achtland zu treffen.

ACHTLAND

Eine Kollektion inspiriert von der Koryphäe Daphne Oram. Als eine der wenigen  Frauen hat sie bereits in den 50er Jahren elektronische Musik komponiert und die entsprechende Technik mitentwickelt. Achtland nehmen nicht nur die Ära der 50er Jahre mit in die Kollektion auf, sondern auch das Thema Musik spielt eine entscheidende Rolle. Die typischen Achtland Basic-Blusen in frischen Kontrastfarben mixen sich mit wirklich außergewöhnlichen Stücken. Mein Favorit die Disko-Jacke und die verspielten Flamingo-Prints auf festem Denim. Der Blick ins Detail offenbart ein kleines Wunderkästchen: Ein bodenlanges dunkelblaues, gewebtes Kleid, das mit Hand von farbigen Borten durchzogen wurde, dabei ist jedes Kleid anders, durch die individuellen Fadenverlaufe. Wirklich ein großartiges Stück.

 

----------

TIM LABNEDA

Die Kollektion von Tim Labenda durften wir ebenfalls auf Herz und Nieren testen. Schwere wärmende Wolle in Weiß und Blau zeigt den Gegenpol zu seinen farbigen Signature-Prints. Der Film von Sean Penn „Into the Wild“ stand im Hintergrund der Kollektion und verkörpert die Gegensätze von Gesellschaft und freier Isolation in der Wildnis. Ein nicht leichtes Thema, aber dafür umso kreativer umgesetzt, lose Schnitte mit einem schützenden Instinkt, hochwertiges Material in ausgeklügelten Patchworks, Farben die Zeiten überdauern und ein Tragekomfort, ich sage es euch aus eigener Erfahrung, der bleibt.  Tim Labendas Kollektion ist wirklich eine Bereicherung für den deutschen Markt.

________

ODEEH

Odeeh ist das beste Beispiel dafür, immer wieder genau hinzuschauen. Im Berliner Mode-Salon zeigte das Duo bereits seine Kollektion. Die beiden Designer Otto Drögsler und Jörg Ehrlich sind nun aber höchst kritisch an ihre eigene Arbeit und vervollständigen ihre Linie bis zu den anstehenden Einkaufsterminen nochmals um ein kleines Thema. Prints machen Odeeh aus, das Add On sind  steinige Muster in zwei Farbtönen, die ihre glasklaren Basics nochmals auf eine Stufe höher stellen. Sehr inspirierend.

Shopping: Velour in Spring

Shopping: Velour in Spring

Outfit: Mini Mini

Outfit: Mini Mini