Note: Weihnachtsoutfits. Reusper

Note: Weihnachtsoutfits. Reusper

Stadivarius, Meadham Kirchhoff,  Alexander McQueen

Dieser Tage werden wir regelrecht bombardiert mit Looks für die Festtage, rot, golden schwarz und jede Menge prunkvolle Details. Da stellt sich doch die Frage: Wer trägt so was tatsächlich an Weihnachten? Es wird doch die ganze Zeit nur gegessen! Und in meiner Vorstellung an einem reich gedeckten Tisch zu sitzen und zu sehen wie eine Paillette nach der anderen gen Weihnachtsgans fliegt, löst in mir doch eher das Gefühl von Stress als von familiärer Entspannung aus. Bei euch nicht?

Ich kann mir nicht helfen, aber selber auszusehen wie der Weihnachtsbaum persönlich, ist in Augen weder chic, noch vorteilhaft. Ich habe das in den letzten Tagen ganz genau inspiziert, wirklich jeder große Filialist bietet gerade eine Christmas-Kollektion an und jedes Magazin featured das Thema ebenso. Was man da sieht, hat immer die gleiche Couleur: Rot, kombiniert mit Gold in einem arrangierten Jugendstil-Setting! Und so wohnen tut auch kein Mensch! Kann man nicht einfach mal eine moderne Weihnacht feiern mit einspannten Looks? So wie man eben realistisch aussieht? Ich für meinen Teil werde mich schwer hüten auch nur irgendein enges Teil in meinen Koffer zu packen, eher übergroße Rollis, Cashmere-Hosen, Sneaker und meine geliebte Ringelware. Und wenn mich in der Kirche auch nur irgendjemand doof von der Seite anmacht, weil mein Mantel eventuell drei Größen zu groß erscheint, der bekommt gleich einen Schienbeintritt. Also frohe Vorweihnachtszeit! (smile)

Bassike, Richard Kern for A4 Magazine, Lacoste

//Schlotti

Beauty: Nude Nails

Beauty: Nude Nails

Berlin Insights: Kiosk mal anders...

Berlin Insights: Kiosk mal anders...