New York: Die erste Einsicht in Herbst/Winter 2014

New York: Die erste Einsicht in Herbst/Winter 2014

LAN_0520.450x675.jpg

Alexander Wang Aw14

Jaja die New Yorker Fashion Week läuft schon eine Weile, das ist uns durchaus bewusst. Nur wenn man unter einem vermeidlichen Berg an Arbeit erstickt, hilft es auch nicht nebenbei liederlich Kollektionen zu sichten. Unsere Kollegen von Journelles und Les Mads waren eindeutig vorbildlicher, aber nun haben wir es auch endlich geschafft unsere Lieblinge mal genauer unter die Lupe zu nehmen. Ganz klar vorne dabei ist natürlich Alexander Wang, der nicht nur halbjährlich eine vermeidliche Herzattacke mit seinen Kollektionen auslöst, sondern ebenso innovativ wie pragmatisch an Mode herangeht als wäre Gestern gestern und Morgen morgen. Was er macht ist nicht nur neu und anders, sondern buchstäblich wegweisend für eine komplette Saison. Wir verweisen nur mal eben auf einen Kurzhaarschnitt, der wohl im Herbst bei so Einigen für einen inflationären Imagewandel sorgen dürfte.

Helmut Lang Aw14

Dann hätten wir meinen persönlichen All-Time-Favorite und das schon seit gefühlten Jahrhunderten: Helmut Lang. Einige mögen denken, Minimalismus geht nicht weiter. Aber er geht weiter auf die amerikanische Art und Weise. Cool, Maskulin und mit diesem Understatement nach dem irgendwie jeder versucht zu streben. Manchmal muss das Rad eben auch nicht neu erfunden werden, sondern lediglich neu eingefärbt.

TIBI AW14

Auch bei TIBI müssen keine Pamphlete geschrieben werden um einen Look zu umschreiben. Wir stehen einfach auf Einfarbigkeit mit einer frischen Note. That’s it.

Creatures of the Wind AW14

Und wo wir doch gleich beim Thema Farbigkeit wären, muss angemerkt werden, dass die Farbe grün, wie sagt man so schön, ganz gerne hinten runterfällt - nicht bei Creatures of the Wind. Die 30er-Jahre vermischen sich mit städtischer Modernität und Brokat verweist auf langgehegte Sehnsüchte. Schichten sind im Winter sowieso unabdinglich, wieso also nicht mal wieder das Hemd aus der Hose hängen lassen?

Das Fazit einer ersten Runde New York besticht also nicht nur mit frischen, knalligen Farben sondern mit absoluter Tragbarkeit. Lang ist wieder cool und Rot wird Trendsetter. Mehr gibt’s in Runde zwei.

//Katrin Schlotterhose

Beauty: Treat yourself

Beauty: Treat yourself

All Eyes On: Giles Pre-Fall 2014

All Eyes On: Giles Pre-Fall 2014