New Hair - New Beauty Routine

New Hair - New Beauty Routine

Die Haare sind ab. Ich kann aber nicht leugnen, dass an der einen oder anderen Stelle sich doch wieder eine Locke aufstellt. Das ist aber nicht der Look! Also müssen zwangsläufig die Lockenprodukte nach hinten in den Schrank sortiert werden und eine neue Routine her.

Gar nicht so einfach, denn mit einer Naturkrause und sehr dickem Haar braucht man erstens die richtige Pflege und zweitens sehr intensive Stylingprodukte. Das klingt im ersten Moment nach jeder Menge Zeit im Bad – Ist es aber gar nicht. Ich benutze seit meinem Short Cut die Serie von Wella Professionals Elements und habe meine Stepps und Erfahrungen mal für euch dokumentiert.

Haare Waschen:

 

Durch die vielen Rückstände von Styling-Gelen sind meine Haare sehr strapaziert und strohig, ich benutze nun ein Shampoo das pflegt und das Haar wieder stärkt. Mit Wella Professional wird das Haar wieder weich und alle Rückstände werden eliminiert.

Zusätzlich nutze ich den Conditioner der Elements Serie, er pflegt und glättet das Haar. Die Pflegeserie kommt ohne Parabene und Sulfate aus.

Einmal in der Woche pflege ich meine Haare mit einer stärkenden Haarmaske und versuche das Haar ohne Gel und Leave-in-Treatments zur Ruhe kommen zu lassen. Das beugt Haarbruch und Spliss vor.

Haare Stylen:

Nach der Dusche werden die Haare in einem Handtuch ein wenig trocken gerubbelt und dann schon mal in Form gekämmt. Das ist super wichtig, denn bereits nach der Dusche fangen meine Haare wieder an sich zu kringeln. Also muss die ganze Sache glatt gemacht werden.

In das feuchte Haar gebe ich nun zum einen erbsengroße Menge Wella Professionals Sculp Force Flubber Gel und die gleiche Menge Shape Shift Creme. Ich mische beide Produkte in der Handfläche und style sie dann in das Haar ein.

Alle kleine Löckchen werden mit der Hand glatt gemacht und in die Frisur gelegt. Zum Schluss wird der Look mit einem Haarlack versiegelt. Das Haar trocknet so an der Luft und hält bis zu 14h bombensicher.

All-in-all brauche ich morgens im Bad ca. 18 Minuten. ;-)

-in Kooperation mit Wella Professionals Elements-

Bilder: Steffen Roth

Outfit: Christmas Blues

Outfit: Christmas Blues

Weihnachten auf Metro Circus: der Fragebogen mit Marlen Mueller

Weihnachten auf Metro Circus: der Fragebogen mit Marlen Mueller