Mit Bart gegen Prostata-Krebs: MOVEMBER

Mit Bart gegen Prostata-Krebs: MOVEMBER

K-MB_Movember_5.jpg

Prostata-Krebs ist nicht nur ein bloßes Männer-Thema - durchschnittlich wird er in  jeder Stunde bei sieben Männern diagnostiziert, dabei kann es jeden treffen: den eigenen Freund, Mann oder Lebensgefährten. Um mehr auf die Krankheit aufmerksam zu machen, wurde die Kampagne Movember (ein Wortspiel aus Moustache+November) ins Leben gerufen. Alle Männer sind dazu aufgerufen, natürlich auch Frauen, sofern möglich, sich im November den Bart stehen zu  lassen. Mit der haarigen Charity-Aktion sammeln Movember Gelder, um die Prostata-Krebs Behandlung und Vorsorge weiter zu erforschen und voranzutreiben.

Die männlichen MoBros und MoSistas können sich auf Movember.com registrieren, ein Profil anlegen und ihren einmonatigen Wildwuchs dokumentieren, sharen und damit ein Stück zur Erforschung der Krankheit beitragen. Alle angemeldeten Teilnehmer bilden Teams und können sich neben den Spendengelden in Sachen Bart-Styling messen. Das macht nicht nur Spaß, es dient einer guten Sache.

Doch auch ohne Bart ist die Teilnahme für jeden möglich: Auf www.movember.comkönnen Spenden an den oder die persönlichen Favoriten eingereicht werden. Mit den gesammelten Geldern unterstützt Movember in Deutschland den Bundesverband Prostatakrebs Selbsthilfe e.V. (BPS), www.prostatakrebs-bps.de, die europaweit größte und weltweit die zweitgrößte Organisation von und für Prostatakrebspatienten.

Los Mädels, versteckt den Rasierer eures Freundes...Mitmachen und weitersagen.

(Bilder:PR)

German Press Days: Prag Agency

German Press Days: Prag Agency

PRS: Haider Ackermann S/S 2013

PRS: Haider Ackermann S/S 2013