Die Gegenbewegung der Micro Taschen: The Metropolitan Circus Bag

Die Gegenbewegung der Micro Taschen: The Metropolitan Circus Bag

Wenn die Mode sagt, dass Taschen immer kleiner werden, muss ich leider eine Gegenbewegung einläuten. Denn mit Mini- & Micro Bags, die zwar wunderschön sind, kann ich zur Zeit leider nicht viel anfangen. Ich brauche Platz, Stauraum, ein mobiles Office, eine Babytasche, ein Beauty-Bag und einen geräumigen Weekender in einem. Ich brauche eine Tasche für jeden Tag, der nie gleich ist, aber 1000 Anforderungen bestehen muss. Eine Tasche, die ich in drei Alternativen umfunktionieren kann ohne dass sie an Style verliert. Das war vor Monaten meine Liste an die perfekte Tasche. Und jetzt ist sie da:

 

Die Metropolitan Circus Bag.


 

Ich bin selbst noch ganz geflasht. Aber es hat funktioniert. Voller Stolz kann ich heute sagen, ich habe eine Tasche designt. In Kooperation mit dem Frankfurter Taschenlabel JOST habe ich in den letzten Monaten an der Tasche gebaut, die es in zwei Tagen in unserem Store zu kaufen geben wird. Die Metropolitan Circus Bag by JOST ist ein absoluter Allrounder für alle, die sich eben nicht festlegen wollen oder können, deren Tage lang sind und die nie wissen, was alle noch passieren wird. Die Tasche aus beigem Velourleder mit einer festen Lederbase fasst nicht nur ordentlich Stauraum, die Tasche ist auch multifunktional tragbar: Als Rucksack, als Crossbody-Bag oder ganz easy als Handtasche. In den letzten Tagen musste der Prototyp quasi schon so einige Härtetests bestehen, angefangen vom Spielplatz über Baby-Einkäufe bis hin zur Business-Lösung. Fazit: Funktioniert super. Ich wurde sogar schon gefragt, woher dieses hübsche Stück wohl stammt. Jetzt darf ich es endlich sagen: Ich habe die Tasche designt und ihr könnt sie auch haben. Whoop Whoop. Two days to go.

 

#happyschlotti

Ich trage ein Kleid von Maje mit einem Gürtel von Prada.


***diese Tasche ist in Kooperation mit JOST entstanden***

Und der Sommer geht nie zu Ende

Und der Sommer geht nie zu Ende

Interview  mit den Gründerinnen von tausendkind: „Nur schöne Sachen zu verkaufen, reicht nicht aus.“

Interview mit den Gründerinnen von tausendkind: „Nur schöne Sachen zu verkaufen, reicht nicht aus.“