MBFWB: Und das Beste kommt zum Schluß - Michael Sontag

MBFWB: Und das Beste kommt zum Schluß - Michael Sontag

Seine Kollektionen entstehen nicht mit einem strategischen Konzept, vielmehr als Drapage an der Puppe: die Kleidung soll sich der Trägerin anpassen, nicht andersherum. Diese Einstellung lieben wir an Michael Sontag. Er macht so viele Dinge anders als das übliche deutsche Design, Denim rechts rum, Denim links rum – funktioniert doch beides ziemlich gut. Aber das nur am Rande – Origami-Schnitte, ungebügelt-wirkende Baumwolle und reichlich Volumen machen Michael Sontag wohl zum innovativsten Deutschen Designer dieser Tage. Seine Kooperation mit Swarovski setzt der Berliner ebenso schlau ein, wie seine komplette Anschauung über Fashion. Er drapiert Steine an Schuhen und im Halsausschnitt der Oberteile, so dass man annehmen könnte es falle ein Collier ins Dekolletee.

Seine Wrap- und Krempeltechnik begeistert in hinreißenden Farben, wie Gelb, Steingrau oder Blau und damit auch wieder Luft zum Atmen bleibt, sind auch immer wieder sleeke Looks zu sehen. Auch in Sachen Styling schwebt die Kollektion für SS14 endlich mal auf anderen Sphären: T-Shirt unter Kleid, Kleid über Hose und Short über Hose - er bricht einfach die Regeln und das macht seine Mode einfach zum Highlight der Berliner Modewoche – Chapeau!

(Bilder MBFWB)

Behind: Lookbook Shooting von malaikaraiss

Behind: Lookbook Shooting von malaikaraiss

MBFWB: Outfit Day 4 // Regina

MBFWB: Outfit Day 4 // Regina