MBFWB: Recap Day 1 Augustin Teboul - Achtland - Kaviar Gauche

MBFWB: Recap Day 1 Augustin Teboul - Achtland - Kaviar Gauche

MetropolitanCircus_KaviarGauche_AW14_Berlin-11.jpg

Augustin Teboul AW 14

Augustin Teboul sind in jeder Saison ein Ausflug in ein modischen Nichenfeld – sie rangieren irgendwo zwischen Prêt-à-Porter und Haute Couture und setzten ihre Inszenierung so bewusst ein, dass das Label eine gewisse Magie umgibt. Zwar düster und auch irgendwie melancholisch, aber jedes Mal aufs Neue wunderschön. Zum ersten Mal präsentierten die beiden Designerinnen für den kommenden Herbst eine weitere Farbe neben ihrer Konstante Schwarz: Beige oder Nude.

Mit ausgefallenden Häkelteilen, viel Leder und transparenten Bodysuits sind aber allen voran ihre Beauty und Haarlooks in den Fokus gerückt. Die Models trugen aufgesetzte Schmuckmasken, aufwendige Tellerhüte oder auf-drapierte Haartollen, die das Gesamtbild der Kollektion zu einem wahren Kunstwerk werden ließen.

Achtland AW14

„Achtland rockt Berlin“ das war kurz nach Ende der Show die einstimmige Aussage. Nicht nur das die Jungs sich eine unsagbar beeindruckende Locations gesucht haben. Im Bärensaal des Alten Stadthauses in Berlin Mitte schritt die Riege internationaler Models um den zentralen Bronzebären im Saal. Aber das nur zur Location: wer die noch leicht sportive Kollektion des Sommers im Hinterkopf hat, wird im Winter wohl sicherlich einen Kreislaufkollaps kriegen, denn Achtland können eben noch mehr – modisch mehr. Ihr Silhouetten sind durchweg feminin, geschichtete Lagen in unterschiedlichen Materialien und Farben, aber alle mehr als stimmig- florale Ledermuster in altrosa oder bordeaux  werden mit grünen und blauen Tönen gebrochen und selbst die Unterschiedlichkeit der Kombinationsstücke wirkt logisch durchdacht und stimmig. Auch in diesem Jahr wählen Achtland wieder überwiegend flaches Schuhwerk für ihre Models. Die mit Farbklecksen beschichten Schuhe aus der Achtland x Unützer Kollaboration passen sich farblich und stilistisch in eine der wohl innovativen deutschen Kollektion für den Herbst/Winter an. Ach und noch ‘was: Achtland setzten bewusst auf farbige Kristallsteine als Haarschmuck. Ein neuer Trend ? – wir nehmen es stark an!

Kaviar Gauche AW14

Das nonchalante Gefühl großer Auftritte  - kein Wunder in Kaviar Gauche heiratet man, geht auf festliche Dinner oder flaniert über rote Teppiche. Auch das hat Berlin zu bieten. Weiße Federlooks und leichte Abendkleider bestimmen das Bild, Transparenzen verleihen die nötigen Einblicke und Orange wird zum Akzent des nächsten Winters. Kaviar Gauche vergrößern die Hüte auf ein Maximum und zeigen das selbst ein Bad-Hair Day für Mode-Königinnen kein Problem darstellen dürfte. Kaviar Gauche sind wohl einer der weiblichsten und elegantesten Labels, die Berlin gerade zu bieten hat und es freut uns umso mehr, dass selbst die tragbaren Kombinationen abseits des Glamour super im Alltag funktionieren können.

Noch mehr Bilder und Details findet ihr hier

BIlder: MBFWB, Schlotterhose

MBFWB: Schedule Day 2

MBFWB: Schedule Day 2

MBFWB: Opening Show Hien Le AW14

MBFWB: Opening Show Hien Le AW14