MBFW New York: Rodarte A/W 12/13

Irgendwann ist es an der Zeit, an dem sich ein Label entscheiden muss, ob es Kunst macht oder Mode. Die Mulleavy Schwestern haben sich für tragbare Mode entschieden, bei der die Kunst aber nicht außer Acht gelassen wird.

Ausgangspunkt ihrer neuen Herbst/Winterkollektion 2012/13 ist das australische Outback, man kann förmlich schon den rötlichen Sand wehen sehen oder die bunten Bemalungen der Australischen Ureinwohner. Genau diese Assoziationen sind wohl auch Laura und Kate in den Sinn gekommen als sie die Kollektion kreiert haben.

Knielange flatternde Winterkleider und wilde Musterkombinationen der Aborigines auf Leder haben wohl die Herzen der Einkäufer ein Stück schneller schlagen lassen. Rodarte ist tragbarer geworden, aber nicht langweilig, wie böse Stimmen immer behaupten. Die beiden Designerinnen bewahren sich aber immer noch ein Stück Individualität und Freigeist bei ihrer Arbeit. So findet man in den Plexiglas-Absätzen sogar den roten Sand Australiens.

Bilder via Russh Magazine

New In

Folding in Love PRADA