Lookbook Veronique Branquinho Pre Spring ‘16

Lookbook Veronique Branquinho Pre Spring ‘16

veronique branquinho pre spring16

Die Ups and Downs von Veronique Branquinho – 1997 gründet die junge Belgierin ihr Label in Antwerpen. Es folgen Preise, Huldigungen und ein ziemlicher Höhenflug des Labels. Charakteristisch spiegelt Veronique Branquinho klassisch-klare Formen wider und überrascht immer wieder mit avantgardistischen Einschlägen, die in der Branche oft kopiert wurden. Dann folgt 2009 das Aus des Labels, die Modewelt ist geschockt.

2012 steht sie erneut im Rampenlicht und unter der harten Prüfung eines Neuanfangs; Das gleichnamige Label ist zurück, aber der Erfolg eines damaligen Shootingstars bleibt vorerst aus. Die Kollektionen, die in Paris gezeigt werden, sind zukunftsweisend und modern. (Bereits vor drei Saisons zeigte Branquinho Glitzerschuhe und 70er Vibes, die nun von Saint Laurent ikonisiert werden und über die 70er brauchen wir nun wirklich nicht mehr sprechen).

Fakt ist, mit ihrer kommenden Kollektion für den Jahresbeginn 2016 erobert sich Branquinho ein Parkett zurück. Das Lookbook gleicht einer Filmszenerie und geisterhaften Models fliegen wie Engel durch ein Setting. Wirklich meisterhaft.

Fotografie: RONALD STOOPS

Make Up: INGE GROGNARD

veronique branquinho_1

Maxikleider:

[show_shopthepost_widget id="1002097"]

 

veronique branquinho_2

veronique branquinho_3

veronique branquinho_4

veronique branquinho_5

veronique branquinho_6

veronique branquinho_7

veronique branquinho_8

veronique branquinho_9

veronique branquinho_10

veronique branquinho_12

veronique branquinho_13

veronique branquinho_14

veronique branquinho_15

veronique branquinho_17

veronique branquinho pre spring 16

veronique branquinho16

Maxikleider

[show_shopthepost_widget id="1002175"]

Bilder PR

#NYFW Spring/Summer 2016  -  Contemporary Design

#NYFW Spring/Summer 2016 - Contemporary Design

Einmal setzen bitte! Die neuen Korbstühle

Einmal setzen bitte! Die neuen Korbstühle