Leandro Cano gewinnt den Designer for Tomorrow Award 2012

Leandro Cano gewinnt den Designer for Tomorrow Award 2012

410-80.mbfwb_dft_leandro_cano_2012_berlin_fashion_week_6.jpg

Rührende Szene: Der Gewinner Leandro Cano bedankte sich unter Tränen bei der Jury und seiner Mama

Im Rahmen der Mercedes Benz Fashion Week Berlin geht der renommierte Nachwuchsaward „Designer for tomorrow by Peek & Cloppenburg Düsseldorf“ bereits in die fünfte Runde. Nachdem sich Andrea Kiesel im letzten Jahr über die Auszeichnung und ein Jahr mit Marc Jacobs freuen konnte, stellten sich in diesem Jahr erneut talentierte Nachwuchsdesigner den kritischen Augen der Jury. Zum ersten Mal in dieser Saison konnten sich auch Designer aus ganz Europa bewerben um ihre Kollektionen auf einem internationalen Catwalk zu präsentieren. Wie in jedem Jahr darf sich der Gewinner über ein einjähriges Förderprogramm und eine erneute Laufstegpräsentation in der folgenden Saison freuen.

Die fünf Finalisten des gestrigen Tages waren Leandro Cano, Ramil Makinano, Siddhartha Anselm Meyer, Camilla Saalgaard Nielsen und Laura Williams.

Man hörte es schon vor der heutigen Schau in allen Ecken munkeln, wer wohl in diesem Jahr den Preis sein Eigen nennen darf, nun ist es raus: der Spanier Leandro Camo überzeugte mit unglaublich innovativen Silhouetten und einer Kollektion, die sogar spezifische Ansätze von Martin Margiela erahnen lässt. Schultern mit mehrfach gelegten Schulterpartien, deskonstruierte Oberteile und Formen, die man lange nicht mehr auf einem deutschen Laufsteg gesehen hat. Ein wohl verdienter Sieg. Herzlichen Glückwunsch.

Bilder: Ariane Stippa

Augustin Teboul S/S 2013

Augustin Teboul S/S 2013

Haute Couture Fall ´12: Raf Simons für Christian Dior

Haute Couture Fall ´12: Raf Simons für Christian Dior