La Dolce Beauty - die Schönheit aus Italien

La Dolce Beauty - die Schönheit aus Italien

Das Schönste am Urlaub ist nicht nur der tolle Geruch von Sonnenmilch, Meerwasser auf der Haut und endlos freier Zeit sondern auch das Stöbern nach Beautyprodukten in den jeweiligen Ländern. Sei es im Supermarkt oder in landesspezifischen Drogerien, von teuer bis billig, ich finde immer Produkte, die ich gerne als Andenken oder zum Testen mitnehme.

In diesem Jahr, ihr habt es bestimmt mitbekommen, war ich mit meiner Familie in Italien unterwegs. In Einstimmung auf den Trip haben wir uns die Zeit mit dem neuen Duftpaar von Dolce & Gabbana „Light Blue“ versüßt. Der Duft für Männer und Frauen passt nicht nur thematisch gerade wunderbar zu unserem Sommer, die Hommage an Capri, welches auch unser heimliches Reiseziel ist, hat uns schon Tage zuvor in ein wahres Reisefieber versetzt. Zwar haben wir es nicht bis nach Capri geschafft, mit dem Duft und ein paar Bildern vor dem geistigen Auge, lässt es sich trotzdem ganz wunderbar in eine Inselatmosphäre träumen. Mit einem leichten Frischehauch, der Süße von frischem Obst und der Natürlichkeit von Inselblumen kommt der Urlaub einfach mit nach Hause.

Dolce Gabbana Light Blue "Beauty of Capri & Love in Capri" Man & Woman

Dolce Gabbana Light Blue "Beauty of Capri & Love in Capri" Man & Woman

In meiner Shoppingtüte ist aber auch das ein oder andere Frische-Elexier gewandert. Eine lange Tradition haben in Italien nämlich ähnlich wie in Frankreich die Apotheken-Beauties. Zwar geht man nicht in herkömmliche Apotheken um die feinen Wässerchen und Pomaden zu kaufen, sondern in eigene Label-Beauty-Stores, die der Aufmachung alter Italienischer Apotheken nachgeahmt wurden.  In Rom beispielsweise, verirrte ich mich in den Store von Officina Profumo Farmaceutica di Santa Novella, ein Laden, der dich sofort in eine andere Zeit versetzt. Das Duft-Haus entstand 1612 in Florenz und vertreibt Kosmetikprodukte, Tinkturen und Extrakte nach uralten Rezepten.  

Mit alten Apotheker-Schränken und einen Duft-Potpourri, das Besonderes nur erahnen lässt, staunt man sich durch das hiesige Sortiment an wohlriechenden Produkten. Officina Profumo Farmaceutica di Santa Novella denkt aber auch zukunftsorientiert, es gibt mittlerweile Beautystores in Frankreich, Spanien, England und den Vereinigten Staaten. Ich habe mir einen Tiegel Tagespflege gegönnt und ein Orangengesichtswasser für gestresste Mischhaut. Die Preise sind stolz, aber das Kauferlebnis immens.

Officina Profumo Farmaceutica di Santa Maria Novella (Firenze)

Officina Profumo Farmaceutica di Santa Maria Novella (Firenze)

Mein dritter Tipp für Italiano-Fans ist die Naturkosmetikmarke L’Erbolario. Sie ist ebenso in Mono-Labelstores zu finden und weitaus günstiger als Profumo Farmaceutica di Santa Novella. Auch hier werden vorrangig nur landestypische Kräuter und Pflanzen verwendet. Das perfekte Mitbringsel sind Seifen mit einem intensiven Orangenaroma. Ich lege sie immer ins Wäsche- oder T-Shirtfach um mich noch so lange wie möglich an ein tolles Urlaubsfeeling zu erinnern. Gekauft habe ich noch ein Jasmin-Duschgel und ein Körperwasser mit Wasserlilie und Seegras. Es riecht fast wie das Meer. 

L‘Erbolario

L‘Erbolario


***dieser Beitrag ist in freundlicher Unterstützung mit Dolce&Gabbana entstanden***


MalaikaRaiss SS17 /  Interview + Backstage Pics

MalaikaRaiss SS17 / Interview + Backstage Pics

Travel Diary: Lago d’Iseo The Floating Piers by Christo

Travel Diary: Lago d’Iseo The Floating Piers by Christo