„Fade to W“ mit Stine Goya

„Fade to W“ mit Stine Goya

121008_weekday_9680_f1_grain_article_gallery_portrait.jpg

Weekday launcht neue Kollektion

Von verblasster Weiblichkeit keine Spur. Weekday die Schwedische Tocherfirma von H&M hat eine neue Linie ins Leben gerufen: „Fade to W“ heißt die zweimal jährliche Kollektion, die jeweils durch wechselnde Designer bestechen soll. Den Anfang macht die Dänische Designerin Stine Goya, die ja fast schon zum Weekday-Inventar gehört. Mit bereits zwei erfolgreichen Capsule-Collections, die in Windeseile das Kaufhaus wieder verließen, setzen die Schweden wohl bei ihrer neuen Linie auf den Erfolgsgaranten Stine Goya.

Wie es scheint, werden sie Recht behalten, denn die ersten Kollektionsbilder rangieren zwischen zarten Pastelltönen, fließender Weiblichkeit und düsterer Spitze-die Handschrift von Stine Goya eben. „Fade to W“ steht dabei für Weiblichkeit und natürlich auch für Weekday. Die sonst so unisex-dominierte Marke will mit der neuen Positionierung das weibliche Profil mehr in den Fokus rücken. Dennoch bleibt geheim, wen die Schweden als nächsten Designer verpflichtet haben. Die Gerüchteküche brodelt bereits...

„Fade to W“ startet ab 19.November in allen Weekday-Filialen.

(Photos: PR)

Sonntagstipp: Huxleys Indoorflohmarkt

Sonntagstipp: Huxleys Indoorflohmarkt

Beyond Fashion Summit & Summit of New Thinking

Beyond Fashion Summit & Summit of New Thinking