Die Wand als Abenteuer: Die Top 5 Wand-Hängungen

Die Wand als Abenteuer: Die Top 5 Wand-Hängungen

Ich kann mich noch gut erinnern, dass weiße Wände mal als das Non-Plus-Ultra im Interior Bereich angesehen wurden. Der stilvolle Minimalismus hat es geschafft, dass ich alle meine Erinnerungen, Poster, Collagen und Abzüge sämtlicher Reisen in die hinterste Schrankecke verbannt habe. Durch meinen Umzug vor drei Jahren, schrien Bilder und Poster mir aber förmlich zu: Häng mich auf! Der Stand heute. Bei uns hängt nichts, sondern steht an der Wand. Getreu dem Motto: Gut Ding will Weile haben. Aber damit ist jetzt Schluss! Der Plan lautet: Aufhängen! Aber wie? Welche Bilder gehören an welche Wand und wie hänge ich das Ganze, dass es auch gut aussieht? Der neuen Wanddeko im Hause Schlotterhose ging erst mal ein wenig Recherche voraus und diese Top 5 Wand-Hängungen haben es in die nähere Auswahl geschafft:

Die Petersburger Hängung via Pinterest

Die Petersburger Hängung via Pinterest

1.     Die Petersburger Hängung

Das geordnete Chaos wenn man große und kleine Erinnerungen an die Wand bringen möchte. Voraussetzung für diese Art der Hängung: eine große Fläche. Man sollte außerdem beachten, welche Farben die vielen unterschiedlichen Bilder haben. Sind sie eher dunkel, sollte die Wand im Kontrast stehen also weiß, hellgrau oder eine helle Nuance haben. Sind die Bilder hell, genau umgedreht. Das Schöne an der Petersburger Hängung ist außerdem: Alles ist erlaubt, Vintage, Fotos, Quotes in groß, klein oder mini. Selbst die unterschiedlichsten Rahmen sind von Vorteil. So kann man stundenlang auf seine Wand schauen und sich in die kleinsten Winkel träumen.

Linienhängung via Pinterest

Linienhängung via Pinterest

2.   Linienhängung

Bei der Linienhängung richtet man die unterschiedlichen Bilder an einer Linie aus. Egal ob waagerecht oder senkrecht, die unterschiedlichen Bilder folgen einer Linie. Diese Hängung eignet sich super für schmale Wände. Thematisch ist natürlich alles erlaubt

Reihenhängung via Posterlounge

Reihenhängung via Posterlounge

3.     Reihenhängung

Die Reihenhängung ist der Klassiker in vielen Haushalten. Alle Bilder einer Größe werden in genauen Abständen positioniert. Diese Hängung ist ideal für Serienbilder.

Rasterhängung via Posterlounge

Rasterhängung via Posterlounge

4.     Rasterhängung

Wie der Name schon sagt hängen die Bilder einer Größe in einem gewissen Raster: 2x2, 3x3, 2x3 und so weiter.

Collagenhängung via Pinterest

Collagenhängung via Pinterest

5.     Collagenhängung

Die Collagenhängung ist seit vielen Jahren mein heimlicher Favorit. Ähnlich wie Designer das auch gerne machen, hängt man thematische Bilder in einen Rahmen oder auf eine pinnbare Fläche. Die Collagenhängung existiert in einer gewissen Form schon in unserer Wohnung, nämlich im Arbeitszimmer. Alle Inspirationsbilder schneide ich aus und klebe sie thematisch auf ein anderes Bild. So ist es zwar nicht gemeint, erfüllt aber fast den gleichen Zweck. 

Petersburger Hängung im Bad 

Petersburger Hängung im Bad 



***dieser Beitrag ist in Kooperation mit Posterlounge entstanden***

Weniger ist mehr: mit den Basics in den Urlaub

Weniger ist mehr: mit den Basics in den Urlaub

Trend Alert: 5 Stylingtipps zu New Ballet

Trend Alert: 5 Stylingtipps zu New Ballet