Cool: Être Cécil

Cool: Être Cécil

Bad Ass Paris aus der akteullen AW 13 Kollektion --> hier lang

Wie sind heute in Sachen T-Shirt unterwegs. Als alter Blusenträger konnte ich da bisher nicht so recht mitreden. Langsam aber sicher, ziehen auch wieder T-Shirts in meinen Schrank ein. Und auffällig dabei, sie tragen unglaublich große Schriftzüge und politische Letter –ein innerer Aufbruch wahrscheinlich.

Das Label das ich euch heute ans Herz legen möchte, gehört zu diesen Shirt-Favoriten mit schreiendem Statements: Être Cécil. Das britische Label wollte eigentlich nur coole Shirts machen, abseits von den massiven US-Drucken und plakativen Tierköpfen. Ihr Ansatz war feinfühliger, hintergründiger und dann kamen auch noch die Ideen ihrer Oma mit ins Spiel. Die damals als gebürtige Irin nach Paris kam und sich in den 60ern in einem Schwung Tierprints stülpte und die bunten Farben der Metropole aufzog.

Deshalb lassen die vier Gründer auch immer ein Stück Pariser Charme mit in ihre Kollektionen einfließen – das Label sitzt nämlich in London (ätsch!) In ihrer neuen Kollektion für SS14 haben die vier ganz schön im Farbtopf gerührt und heraus kam; Etwas ziemlich cooles:

Hier findet ihr die aktuellen AW13 Teile:

Styling: Modern Basic

Styling: Modern Basic

Step by step: Collection L‘Odysée de Cartier - Parcours d’un style necklace

Step by step: Collection L‘Odysée de Cartier - Parcours d’un style necklace