Catwalk Summary New York SS15 Part I

Catwalk Summary New York SS15 Part I

metropolitan-circus_starter.jpg

Macht euch etwas gefasst, in den nächsten Wochen werdet ihr mit Trends und Looks bombardiert. Der zweimal-jährliche Mode-Marathon verlangt uns schon einiges ab, daher zolle ich all denjenigen, die gerade in New York herumflitzen, einen dicken Tribut. Die Sache sieht einfach aus, ist sie aber nicht.

Daher kommen von uns die ersten Favoriten aus New York erst einmal noch vom Office aus Berlin. Zur Einstimmung dürfen jedoch unter dem Tisch die obligatorischen Pumps nicht fehlen.

Alice+Olivia

Ach du schöne Opulenz. Man muss sie nicht immer mit einer Vielzahl funkelnder Steine kombinieren, aber Opulenz heißt auch reiche Blumendekors, Malereien und ein Musteroverload, der in ein Vielfaches geht. Stacey Bendet hat sich von Versailles inspirieren lassen und das sieht dann im Sommer so aus: farbig, feminin und mit einem sehr intelligenten Augenzwickern.

Victoria Beckham

Eine Kollektion die man ohne Hinsehen einfach Victoria Beckham zugeordnet hätte. Vielleicht ist es ihre eigene Ausstrahlung, aber zweifelsohne in ihrer neunten Kollektion folgt sie dem strikten Faden ihrer Kariere, der ihr bisher so einige Preise eingeheimst hat. Mit klaren Linien, einer Tendenz zu Militär-Akzenten und Streifen,  setzt Victoria Beckham Trends für das neue Jahr. Auch ihre zarten Blumenmuster passen perfekt in die Welt der Britin. Jetzt sind wir natürlich alle gespannt wie der erste Store von Vic in der Dover Street/London aussehen wird. 

 Opening Ceremony

Ein Modelabel oder eine Bewegung? Letzteres trifft es eher. Carole und Humberto sammeln und verwerten Stücke, von denen andere glauben nie wieder im Modezirkus getragen zu werden. Und da steckt die Crux, sie schaffen es durch ihre Kollektionen Konventionen zu brechen, Innovationen auf die Straße zu schicken und das Andersein zu einer Mode zu machen. Opening Ceremony ist eine modische Institution, egal ob du die Teile aus vergangenen Kollektionen trägst oder gerade die aktuellste, sie taugen einfach immer. Man muss nicht viele Worte verlieren: Frühjahr/Sommer in Opening Ceremony und die Sache mit dem Style läuft. Wenn man das denn will.

The Row

Keine Silhouette ist eine Silhouette, die Olsen Twins sind die Königinnen der körperfremden Linien, das beweisen sie auch mit der letzten Kollektion, die Nadège Vanhee-Cybulski für The Row entworfen hat. In durchgängig monochromen Farben zeigen The Row wie schön und elegant (ja, wir sagen wirklich) Talare, sein können. Der Clou sind Drapierungen, freigelegte Schultern und Rohseide.

Lacoste

Hiermit oute ich mich offiziell als absoluter Lacoste Fan. Nicht erst seit dem Revival der Tennismode ist das kleine, grüne Krokodil in meinem Schrank Zuhause. Fast alle meine Basics und einige saisonübergreifende Fashionteile werden regelmäßig in sämtliche Outfits integriert. Kein Wunder also, dass ich auch in Spring/Summer wieder meine Lieblingsteile ausmachen konnte: diesmal hätten wir einen übergroßen Regenmantel und der perfekte Every-Day-Coat in einer grandiosen Farbe.

Somebody App by Miranda July & Miu Miu

Somebody App by Miranda July & Miu Miu

Catwalk Summary: Stockholm for Spring/Summer‘15

Catwalk Summary: Stockholm for Spring/Summer‘15