Beauty of the week: Rodial

Beauty of the week: Rodial

Mit Schlangen- oder Bienengift assoziiere ich eine Amazone, die um ihr Leben kämpft. An Beauty denke ich da gar nicht. Doch genau Produkte, die solche Gifte imitieren sind unter anderem Inhaltsstoffe des britischen Kosmetikherstellers Rodial, der mit seinen Luxusprodukten unser Sortiment an Tübchen und Tiegeln erweitert. Rodial setzt bewusst auf die Kraft der Natur und lässt sich stark davon beeinflussen. So bietet das Unternehmen gezielte Hilfe bei spezifischen Problemen wie Falten, Altersflecken, Cellulitis oder Dehnungsstreifen.

Via Gift zu glatter Haut

Der ultimative Bestseller: das GLAMOXY SNAKE SERUM aka der Faltenkiller schlechthin. Als glamouröse Alternative zur Schönheits-OP soll es durch bestimmte Inhaltsstoffe, die die Wirkung des Gifts der Tempelviper imitieren zu einer sofortigen Verminderung der sichtbaren Gesichtskontraktionen führen – und so für eine jünger aussehende Haut sorgen.

One Size smaller, please!

Bei Metropolitan Circus halten wir zwar nicht viel von Size Zero, dennoch sagen wir nicht nein, zur leicht schlankeren Linie – ohne schweißtreibenden Sport und gähnende Diäten natürlich. Genau das verspricht SIZE ZERO, der Schlankmacher im Cremetöpfchen. Ein straffendes Feuchtigkeitsmittel für die Haut, das angeblich auch hartnäckige Fettablagerungen und Wasseransammlungen reduziert.

Psycho, Bang, Blow...

Rodial kann nicht nur Haut- und Körperpflege, sondern auch schicke Kosmetik. Der GLAM STICK in verführerischen Nuancen (und mit sexy Namen) gibt den Lippen nicht nur krasse Farben, sondern auch Feuchtigkeit und Pflege. 2 in 1, Baby!

Oh und für alle Metro-Ladies mit sensitiver Haut: die Rodial-Produkte sind natürlich dermatologisch getestet, frei von Parabenen und werden von Hautärzten und Schönheitschirurgen empfohlen.

//Veronika Rudowicz

Recap Amsterdam Fashion Week AW14

Recap Amsterdam Fashion Week AW14

Amsterdam: Pics & Impressions

Amsterdam: Pics & Impressions