Beauty: Nude Nails

Beauty: Nude Nails

Normalerweise greifen wir zum Herbst und Winter zu den Tönen wie Deeppink, Signalblau oder Leuchtrot – die typischen Herbstfarben eben. Sie passen nicht nur zur Garderobe sondern auch zur Stimmung. Nicht aber in diesem Jahr. Der Herbst 2013 macht die Nägel nackig. Helles Rosa, Beige und beinahe unsichtbare Nuancen dominieren unsere Fingerspitzen. Farben, die sonst für Bräute reserviert waren, sind jetzt auch für uns alltagstauglich.

Nude nails sind elegant und feminin, eigentlich ein Understatement, da nicht so auffällig, doch trotzdem sollten wir genau diesen Tönen unsere Aufmerksamkeit schenken. Diese neutrale Maniküre ist für jede Frau geeignet. Egal wie alt, egal in welcher Lebenssituation. Sie passen genauso gut ins Büro wie an die Theke der Lieblingsbar. Eine Maniküre, die  pure „sophistication“ ausstrahlt. Mit den nude-Tönen sind unsere Nägel diese Saison modern und wandelbar zugleich. Ein Look, der zu allen Herbst/Winter Must-Haves passt. Egal, ob zum fuzzy Mohair-Pulli, oder zum XXL-Mantel in der Lieblingsfarbe Rosa.

Ein Trend, den auch Du unbedingt ausprobieren solltest. Damen, die sonst zu schweren Rottönen greifen, werden sich erst ein wenig nackt vorkommen. Doch das legt sich schnell. Zurück bleibt nur ein Gefühl von Leichtigkeit und Femininität. Und mal ganz ehrlich: So ein bisschen nackig sein, befreit und ist doch auch mal ganz schön, oder? Ich bin pro FKK auf den Fingerspitzen. Wie sieht’s bei euch aus?

Hier sind unsere Label-Favoriten:

//Veronika Rudowicz

Styling: Intimates

Styling: Intimates

Note: Weihnachtsoutfits. Reusper

Note: Weihnachtsoutfits. Reusper