Beauty-Favoriten im Mai

Beauty-Favoriten im Mai

Beautyprodukte sind meine heimliche Liebe: nachdem ich mittlerweile fast ein Jahr an akutem Schlafmangel leide und sich kleine Fältchen eingeschlichen haben, geben mir bestimmte Produkte echt einen Boost und lassen mich manchmal vergessen, dass ich eben nicht mehr 22 bin. Was ja auch völlig okay ist, aber dank guter Cremes, Seren und Concealer kann ich mein Alter etwas runtermogeln. In diesem Monat habe ich wieder meine Best-Of-Liste zusammengestellt: Produkte, die ich getestet habe oder die das Leben einfach schöner machen.

diptyque

Hourglass

Diptyque Hourglass

Als Mutter mal eine Stunde Auszeit zu haben ist echt rar. Im Alltag klappt das nur bedingt. Wenn ich eben mal nicht arbeite oder auf dem Spielplatz bin, schnappe ich mir ein Buch oder eine Zeitung und verbringe sie am liebsten mit dem neuen Diptyque Hourglass. Das Stundenglas ist nicht nur ein wunderschöner Interior-Gegenstand sondern versprüht über eine Stundelang einen leichten Raumduft, der es schafft Harmonie und Ruhezurückzubringen. Das soll überhaupt nicht „eso“ klingen, aber ich habe lange die Wirkung von Düften im Raum unterschätzt.


Stop The Water While Using Me!

Brush & Paste

Stop The Water While Using Me! Tooth Brush and Tooth Paste

Die natürliche mineralische Zahnreinigung wirkt – unter anderem dank ihres hohen Meersalzanteils – der Bildung von Karies entgegen. Natürliches Meersalz enthält wichtiges Natriumchlorid sowie Magnesium, Kalium, Calcium und Selen und ist dadurch bestens für die Zahnpflege geeignet. Durch seine speichelanregende Wirkung unterstützt es zudem die Selbstreinigung der Zähne. Auch für das Zahnfleisch liefert die frische Zahncreme Wild Mint natürliche Pflege: Extrakte aus Myrrhe, Grüntee, Pfefferminze und Salbei wirken zusammen, um es zu festigen und zu stärken. Die Zahncreme von Stop The Water While Using Me! sorgt für ein fantastisches Mundgefühl, die subtile Note der Wildminze macht das Zähneputzen zu einem erfrischenden Reinigungserlebnis. //PR

Erhältlich über Flaconi.de


bareMinerals

Kompakt-Foundation

BareMinerals – Kompakt Foundation BAREPRO

Beim Thema Foundation scheiden sich die Geister – die einen schwören auf flüssige Produkte, die anderen auf kompakte Puder. Ich bewege mich in der Mitte, denn ich muss gestehen, dass ich für eine Flüssigfoundation mehr Zeit benötige als für eine kompakte Lösung im Puderformat. Ist meine Haut ausbalanciert und ich habe wenig Hormonstörungen, benutze ich lieber den kompakten Puder. BareMinerals hat nun eine Kompakt-Foundation in 20 verschiedenen Farben auf den Markt gebracht – basierend auf Mineralien, ermöglicht es die Foundation über 12 Stunden einen ebenmäßigen Teint zu zaubern und gegen Glanz und Poren anzugehen.

Bei den Versprechen, die die Hersteller geben, bin ich allerdings vorsichtig. Ich habe zwei Puder (verschiedene Farben) ausprobiert und ich muss gestehen, dass das Hautbild sehr gut funktioniert auch der matte Finish der Foundation war super, allerdings musste ich nach 6 Stunden Puder nachlegen. Was ich eigentlich nicht als negativ empfinde, denn die Deckkraft ist auch immer abhängig vom Hautbild und den entsprechenden Lebensumständen.


Dr.Barbara Sturm

Molecular Cosmetics

Dr. Barbara Sturm Molekularpflege

Die Pflegeserie von Dr. Barbara Sturm funktioniert auf Zellebene – mit Enzymen und Heilkräutern angereichert pflegt, aktiviert und verjüngt die Serie im Zellinneren. Dabei werden keine Parabene und Duftstoffe den Produkten zugeführt sondern im Fokus steht ganz klar Zellschutz, Anti-Aging und Hautverjüngung. So viel erst einmal vorab:

Zu klaren Ergebnissen bin ich bisher noch nicht gekommen, denn ich teste die Serie gerade mal seit einer Woche. Das einzige was ich bisher sagen kann, die Produkte fühlen sich sehr gut an und sind sehr leicht und angenehm auf der Haut. (Normalerweise habe ich immer Probleme, wenn ich auf neue Produkte umsteige)


walberg beautyroller roller mit nadeln

Walberg Roller

Micro-Needling

Walberg Beautyroller

Für viele Beauty-Lover vielleicht schon ein alter Hut, aber ich needle jetzt und finde es super. Der kleine Roller mit winzig kleinen Nadeln wird ein bis zweimal in der Woche über bestimmte Partien im Gesicht gerollt – ca. 5 Minuten sollte das Ganze dauern. Ich bearbeite beispielsweise meine Zornesfalten und mein immer tiefer werdenden Lachfalten damit. Der Haut werden somit winzig kleine Verletzungen zugeführt und die darunter liegenden Hautschichten und Zellen kurbeln eine rasante Erneuerung an. Es pixelt ein wenig auf der Haut, wird etwas rot, aber am nächsten Morgen sind die Partien sanft und gestrafft. Ich habe es kaum für möglich gehalten, aber es funktioniert. Auch werden durch das Needling Seren und Pflegeprodukte besser aufgenommen und gelangen in tiefere Hautschichten und können somit besser wirken.



Urlaub!

Urlaub!

Labelwatch: Shaina Mote

Labelwatch: Shaina Mote