After-Work-Spa: DIE ÄSTHETEN über den Dächern von München

After-Work-Spa: DIE ÄSTHETEN über den Dächern von München

 

Wer schön sein will muss leiden? Das war einmal. Heutzutage braucht man einfach nur ein wenig Zeit: für ausgiebige Pflege oder entspannte Beautyrituale zuhause.

Doch für moderne Frauen, deren pulsierender Lifestyle diese Zeit nicht immer zulässt und ihre Ansprüche nicht herunter schrauben möchten, hat das Medical Spa DIE ÄSTHETEN in München, Experten in Sachen Age Care, Fitness & Ernährung, Make-up & Kosmetik als auch Medical Beauty  jeden Monat ein paar neckische Beauty-Specials parat. Da ich mich definitiv zu dieser weiblichen Zielgruppe zähle und dazu auch noch Sonnenanbeterin bin, kommt die spezielle „Summer in the City“-Behandlung wie gerufen.

Sonne ist zwar wichtig für das Wohlbefinden, doch Sonnenstrahlen fördern leider auch den Alterungsprozess der Haut. Das Treatment soll mit drei erfolgreichen Behandlungsmethoden die Haut optimal auf das Sonnenbad vorbereiten als auch im Nachgang die Haut regenerieren. Mit einem fantastischen Ausblick über München begebe ich mich in die Hände meiner Spa-Therapeutin. Zuerst wird das Gesicht gründlich gereinigt und desinfiziert. Gleich darauf folgt die Mesoporation, ein mit dem Nobelpreis ausgezeichnetes Verfahren, welches das Einschleusen von hohen Wirkstoffkonzentrationen in das unter der Haut liegende Gewebe ermöglicht – ganz ohne Nadeln und Spritzen. Das Versprechen: eine Hautauffrischung und Hautverjüngung. Mit einem speziellen Roller wird ein Kontaktgel auf die Haut aufgetragen und eine Elektrode am Rücken angebracht. Nun werden durch Aufbau eines elektrischen Feldes mittels eines Stiftes die Poren geöffnet. Ich verspüre ein leichtes aber nicht unangenehmes Kribbeln, gefolgt von einem leicht metallischen Geschmack im Mund, was aber absolut normal ist. Danach wird THERPEIA, das „Skin Rejuvenating Serum“ von SKIN NUTRITION, eine individuell zusammengestellte Mixtur, welche eigens vom Medical Beauty Experten Dr. Frank Rösken entwickelt wurde, in die Haut eingeschleust. Um die Wirksamkeit zu erhöhen, wird dies dreimal wiederholt. Ich verspüre ein leichtes Brennen. Der Skin Cocktail soll die Haut mit Vitamin C und Giko Biloba verbessern und den UV-Schutz der Haut durch Steigerung der antioxidativen Zellabwehr erhöhen. Zum Abschluss wird eine Tagescreme mit LSF auf getragen. Am Tag der Behandlung soll man die Sonne unbedingt meiden.

Das Resultat kann sich sehen lassen: Trockenheitsfältchen wirken sichtlich aufgefüllt, die Haut fühlt sich glatt an. Das endgültige Ergebnis zeigt sich erst 2 Tage später: Poren sind deutlich verfeinert und mein Teint wirkt frisch und kann es, dank Strahle-Glow, locker mit der Sonne aufnehmen.

Unser Fazit: Ein klasse Lifting mit Feuchtigkeits- und Frische-Kick. Genau das Richtige für Sonnenanbeterinnen und Beauty-Göttinnen.

//Ivonne Klass

PR Praktikum bei K-MB

PR Praktikum bei K-MB

Städte-Trip: Tel Aviv

Städte-Trip: Tel Aviv