Kollaboration: Ace & Tate meets New Tendency

Kollaboration: Ace & Tate meets New Tendency

Guter Stil fängt bei der Brille an. Das weiß auch Mark de Lange, Gründer von Ace & Tate. Er ist selbst Brillenträger und war, wie er bereits in diversen Interviews verlautbaren ließ, ständig auf der Suche nach der perfekten Brille. Mit Ace & Tate gründete er schließlich sein eigenes Unternehmen und designt heute richtig tolle Brillen für einfach jeden. Der Brand-Name leitet sich übrigens ab von seinem bevorzugten Material,  Acetat. Nicht zu extrovertiert, aber dafür stilsicher sollen die Modelle sein, die an Gestelle aus den 30 und 40ern erinnern.

Gestartet hat der Niederländer 2013 mit ein paar wenigen Modellen, die ausschließlich über das Web vertrieben wurden. Dabei sind Design, Material und Preis der Brillen konstante Größen in de Langes Business. Der Trend,  Outfits mit der passenden Brille zu ergänzen, gehen bei Ace & Tate vollends auf, denn sonst sind qualitative Brillen samt Schliff und Feintuning unbezahlbar. Nicht bei den Niederländern. Jede Brille kostet bei Ace & Tate 98 €. (Ausgenommen Sondereditionen).

by Sören Jepsen

by Sören Jepsen

Von Beginn an sucht sich Mark die richtigen Kooperationspartner und spricht seine Zielgruppe mit einer modernen Bildsprache an. Es folgen Pop-Up Stores in allen wichtigen deutschen Städten und natürlich ein florierendes Online-Geschäft. Jetzt aber ist es an der Zeit sesshaft zu werden. Nach den ersten konstanten Stores in Holland, folgte in der vergangenen Woche nun der erste Flagshipstore in Berlin. Und da ein Store natürlich genauso viel hermachen muss, wie die Brillen selbst, hat sich Ace & Tate mit dem renommierten Berliner Design Studio New Tendency einen Partner gesucht, der nicht nur den Store mitdesignt hat sondern auch eine maßgeschneiderte Sonderedition zum Opening liefert.

by Sören Jepsen

by Sören Jepsen

Neben der Unisex-Brille wird es ab 09. Juni auch eine sog. Bentobox für max. 6 Brillen oder andere Kleinigkeiten geben, die einzeln oder in Kombination mit dem Meta Side Table von New Tendency erhältlich sind.

by Sören Jepsen

by Sören Jepsen


Ich habe New Tendency Gründer Manuel Goller zur Zusammenarbeit einige Fragen gestellt:

MC: Ihr habt gerade den ersten Shop von Ace & Tate mitdesignt und sogar eine eigene Brille kreiert. Wo fängt man bei einer Kooperation dieser Art zuerst an, beim Shop oder der Brille? Nein Spaß beiseite, wie habt ihr zueinandergefunden?

NT: Mit Ace & Tate verbindet uns eine langjährige Partnerschaft. Begonnen hat alles mit dem ersten temporären Ace & Tate Store in Berlin vor knapp 2 Jahren. Inzwischen haben wir ein gutes Dutzend temporärer Stores entwickelt und manifestieren mit dem neuen Flagshipstore in Berlin unsere Zusammenarbeit.

Die Idee zur gemeinschaftlichen Brille lag schon länger in der Luft. Als Designstudio beschäftigen wir uns hauptsächlich mit Produktdesign und Möbelentwürfen, freuen uns aber immer auch über Herausforderungen und neue Formate. Die Arbeit an der Brille hat viel Spaß gemacht und wir konnten unsere ganz eigene Vision von einer zeitgenössischen Brille entwickeln. Toll ist auch, dass Ace & Tate uns die Möglichkeit gegeben hat für das Fotoshooting mit unserem Freund long-time collaborator Jonas Lindstroem zusammen zu arbeiten.

Campaign photography by Jonas Lindstroem

Campaign photography by Jonas Lindstroem

MC: Hattet ihr sofort ein Konzept vor Augen?

NT: Wir hatten auf jeden Fall schon ein paar Bilder im Kopf und kennen durch den kontinuierlichenintensiven Dialog mit Ace & Tate Gründer Mark de Lange und Berit Burema auch die Ansprüche unseres Kunden sehr gut. Das Eigentliche haben wir nach der Besichtigung der Räumlichkeiten ausgearbeitet. Dabei war es uns besonders wichtig Präzision und Geradlinigkeit mit Zugänglichkeit und Offenheit im Entwurf zu vereinen.

MC: Auf welche Gemeinsamkeiten geht man bei einer Kooperation ein oder sucht man vermehrt Unterschiede, um ein neues Produkt zu kreieren?

NT: Wir haben das Glück nur mit tollen Kunden zusammen arbeiten zu dürfen, die gezielt unsere Expertise in Design und Produktentwicklung anfragen und immer auf einer Wellenlänge mit uns agieren. So entstehen aus Gemeinsamkeiten tolle Projekte und Produkte.

MC: Wie schafft man es bei einer Ko-Arbeit dieser Art seine eigenen Brand-Features zu bewahren? Funktioniert das über Material oder die Form?

NT: Wir arbeiten gerne mit den unterschiedlichsten Materialien und Formen, unsere Handschrift lässt sich eher über unsere Herangehensweise und unseren hohen Anspruch an Gestaltung und Produktionsqualität ablesen. Außerdem ist der Kontext unheimlich wichtig für uns z.B. welcher Fotograf die Arbeiten dokumentiert/inszeniert.

Ace & Tate + New Tendency META table and Bento box €498 (ab 09.06.)

Ace & Tate + New Tendency META table and Bento box €498 (ab 09.06.)

MC: Ihr habt auch wieder euren super erfolgreichen Meta Side Table integriert. Wie habt ihr das Modell für Ace & Tate angepasst?

NT: Wir passen prinzipiell keine Entwürfe unserer eigenen Kollektion – mit Ausnahme von Farbe und/oder Material – an, sondern versuchen, wie in diesem Fall sinnvolle Erweiterungen zu entwickeln. Für Ace & Tate haben wir ein „treasure chest“ aus Holz gestaltet, die sich formal an den japanischen Bentō-Box anlehnt. In der Box kann man seine wichtigsten [persönlichsten] Gegenstände wie Glücksbringer, Opas Taschenuhr, Lesebrille etc. gut erreichbar in der Schublade unseres META Nachttischs verstecken J

MC: Welche Pläne habt ihr denn noch für das Jahr 2016?

NT: Wir kommen gerade aus NY zurück, wo wir erstmals unsere Kollektion im 15. Stock des Grace Buildings am Bryant Park gezeigt haben. Die Ausstellung war sehr erfolgreich und es haben sich viele spannende neue Kontakte ergeben die es jetzt abzuarbeiten gilt. Unsere Arbeiten werden außerdem Teil einer Kunstinstallation der Berlin Biennale sein, wir werden fleißig an neuen Entwürfen arbeiten und unter NEW TENDENCY+ mit vielen spannenden Kunden zusammenarbeiten dürfen.

MC: Vielen Dank für das Gespräch.


Ace & Tate X NEW TENDENCY glasses 148€

Ace & Tate X NEW TENDENCY glasses 148€

Und hier haben wir noch einen kleinen Gesprächsmitschnitt mit Ace & Tate Gründer Mark de Lange:

MC: Hello Mark, first of all congratulations to your first flagship store in Berlin/Germany. After a long journey with pop­up stores in Germany’s main cities and most recently the temporary store in Berlin, how important is it for the brand to have a permanent store in Berlin?

MdL: Berlin was the first city outside of Amsterdam that we launched a pop­up space. We worked with local creatives and threw some fun parties along the way, so we have strong relations in Berlin, especially amongst the creative community. Since the opening of various pop­up’s and most recently our temporary store in Berlin, we’ve had really positive feedback from our local friends, customers and press there, so it simply felt like the logical next step for us.

MC: Just for our readers who don’t know Ace & Tate yet. Maybe you can summarise your brand in a few sentences.

MdL: After a bad experience buying prescription glasses, I wondered why there wasn’t a brand that made it possible to buy a frame for every occasion and for an affordable price, especially as it’s the most in­your­face accessory! This made for the first steps in developing Ace & Tate, I wanted to make this possible, bringing transparency and inspiration to the eyewear business is something that was key. Our concept allows people to change their frames as often as their sneakers and for all occasions, at an affordable price (from €98) without having to compromise on quality.

We don’t just sell glasses, we are building a brand, therefore it’s important for us to do what excites us and our audience, so we always have various exciting projects on the side. For example we recently launched the Ace & Tate Creative Fund, allowing ambitious creatives to realise their passion projects.

MC: Over the years you teamed up with lots of creatives and so on. What are the most important features to make a choice for a successful partnership?

MdL: It simply needs to feel right. Creativity isn’t and shouldn't be defined by specific parameters. For instance, New Tendency helped us with our first pop­up in Berlin and it was very well received. Since we began working with them, we’ve built a strong partnership so naturally we asked them to partner with us for the design of the store. In the process we talked about our products and the variations we could do for a collaboration and now that it has come to life the result is really cool.

MC: Now you have partnered up with the Berlin based Studio New Tendency to create the interior of the store and furthermore a pair of unisex sunglasses and a limited edition META table + bento box for storing frames. Who among you had the creative vision?

MdL: It was a case of throwing together ideas over lunch or coffee in Berlin with the guys and then from those meetings, developing these ideas and then when it felt like it made sense that was it, it just clicked into place. We are firm believers that a collaboration should be a fusion of creative thinking, it’s something that’s integral to Ace & Tate. When it works it results in a collaboration like this, which we couldn’t be more excited about launching this month.

MC: The material is very important for the perfect frames and of course for New Tendency‘s work as well. Can we find special similarities or differences in this collabo?

MdL: We like to spend time and effort in making sure we choose the right materials and production methods. New Tendency is extremely advanced in materials and the processes they use, so for this collaboration we applied their vision and knowledge to our product and vice versa. For instance, with the sunglasses, New Tendency came up with the idea of a sharp angle on the side of the temples. This is something that we hadn’t done before and the result is really nice. The Bento inspired box is made from oak wood, sitting alongside New Tendency’s signature META table in white, this is a translation of the colours and materials we use across all of our stores, bringing all aspects of our partnership together nicely.

MC: Thank you so much for your time.


Ace & Tate Store Berlin
Alte Schönhauser Straße 42,
10119 Berlin mon - sat: 11:00 - 20:00

 

Header-Images: Campaign photography by Jonas Lindstroem


PRAKTIKANTIN GESUCHT /CHERCHE  STAGIAIRE Condé Nast Verlag Paris

PRAKTIKANTIN GESUCHT /CHERCHE STAGIAIRE Condé Nast Verlag Paris

Investment Pieces: Schmuckstücke fürs Leben

Investment Pieces: Schmuckstücke fürs Leben