All tagged New

New In: Balenciaga

Nun ja, was soll ich zu meiner Verteidigung sagen: Ich konnte nicht anders oder auf euch habe ich jahrelang gewartet? Bullshit, wie bei jeder normal-tickenden Frau springen auch bei mir die Synapsen im Dreieck bei ganz bestimmter Labels. Das war einer dieser Momente, ich habe sie gekauft und keine Sekunde davon bereut. Weiterhin sind eingezogen: ein riesiger grauer Schal von Weekday, er hat den gleichen Schnitt wie der von Acne, aber nachdem ich Diesen im letzten Jahr nach stolzen zwei Wochen verloren habe, investiere ich nicht mehr so viel Geld in einen Schal. Des weiteren habe ich ja auch im letzten Monat mein Portemonnaie verloren, Gott bewahre, dieser Schock steckt mir immer noch in den Knochen. Aber ein gutes neues Portemonnaie zu finden, ist nach meiner Bilanz eher ein Probetragen: dieses Gute Stück ist von Skagen – ja ganz richtig der Uhrenmarke.

Interior: New Tendency Catalog

Warum immer Design in Skandinavien oder Italien suchen, wenn wir es doch hier buchstäblich vor der Nase haben? Ich bin mal wieder auf der Suche nach Veränderung in den heimischen vier Wänden oder vielleicht sollen es ja gar total neue vier Wände werden – zu Beginn des Jahres stand ein Wohnungswechsel in meiner Agenda und obwohl ich noch nichts Neues habe, richte ich mich schon imaginär ein. Wir haben schon an andere Stelle über das Design-Studio New Tendency berichtet, und bei jedem weiteren Produkt, welches die beiden Designer launchen, erst kürzlich war es ein Set neuer Gläser, wird der Schrei in mir laut, mehr Liebe und Struktur in meine Einrichtung zu investieren. Ich liebäugle ja bereits mit dem Shift-Shelf, welches man in allen erdenklichen Farben ordern kann und durch geschicktes Versetzen Raum und Situation anpassen kann...

Die Überfahrt mit Dior – Cruise Collection 2015

Was braucht wohl die Frau von Welt für eine fünf-tägige Schiffsüberfahrt von Paris nach New York? Eine Frage, die sich Raf Simons für seine kommende Cruise Kollektion für das Haus Dior ganz genau gestellt hat. Sind es eher die feingliederigen Französieren Einflüsse oder doch eher die harten Kontraste einer Stadt voller Energie und Power? Man weiß es nicht, einzig die Besucher der Modeschau, die in der vergangenen Woche seiner Besucher von Manhattan nach Brooklyn schipperte – die haben einen kleinen Eindruck dessen bekommen wie Dior in den nächsten Frühling startet – und eine Schifffahrt will wohl geplant sein.

Benetton Herbst/Winter 14 & Grand Store Opening

Einen kleinen Break machte die Oster-Auszeit, aber einige News der letzten Woche, kann ich euch nicht vorenthalten: es ging für zwei Tage nach Mailand einer der bezaubernsten Städte meines Kosmos – ja, es waren nur zwei Tage, aber die Speicherkarten sagten irgendwie etwas anderes – es müssen gefühlte Monate gewesen sein, soviel Bildmaterial haben wir in der kurzen Zeit eingefangen. Der Grund meines Trips war zum einen die Präsentation der neuen Herbst/Winterkollektion 2014/15 von Valentina Soster für Benetton und gleichzeitig feierte das Label das große Re-Opening des Duomo Benetton Concept Store

Die Trends aus London AW14

Seit einigen Tagen laufen die Hippster-Bärchen in London rum – von einigen Trends haben wir schon gehört – so wie Decken über die Schulter werfen wie bei Burberry oder der neue Star Wars Hype, der von New York geradewegs nach London schwappte. Aber mal ehrlich, ihr lauft nicht mit Decken rum und wir auch nicht: wir haben mal in Sachen Tragbarkeit die Londoner Labels inspiziert und heraus kam:

Einfach makellos! Serge Louis Alvarez

Über Schönheit lässt sich streiten, über Makellosigkeit ebenso. Was wir aber alle wollen, ist die Perfektion eines guten Beauty-Produkts. Da ich von Grund auf neugierig bin, was die Beauty-News betrifft, traue ich mich an das bisher noch unbekannte Label SERGE LOUIS ALVAREZ. Der schöne Franzose gehört zu den international renommiertesten Make-up Artists, der besonderen Wert und Anspruch auf die äußerst hohe Qualität seiner Produkte legt. Seine Philosophie:

Laurent Philippon hat in seiner Laufbahn als Hairstylist bereits alles geschafft: er arbeitete mit den wichtigsten Fotografen und bereiste die Welt für die größten Magazine. Frisierte die schönsten Mannequins und Schauspielerinnen und entwickelt für Bumble & Bumble aktiv neue Produkte. Für viele wäre dies bereits mehr als genug. Nicht so für den Franzosen: er zollt seiner Passion und Beruf auf 320 Seiten mit einem ersten Buch besonderen Tribut.

„Hair: Fashion and Fantasy“ ist jedoch keine einfache Zusammenfassung der Highlights aus Philippons Karriere. Es ist viel mehr ein Konglomerat an Bildern, interessanten Fakten und vor allen Dingen vielen amüsanten Anekdoten und persönlichen Erinnerungen an eine lange und erfolgreiche Zeit in dem Metier das sich Coiffeur nennt.

Wir lernten Laurent Philippon anlässlich seiner Signierstunde bei Colette in Paris kennen und stellten einige Fragen:

German Press Days: Ein Einblick in die Kollektionen für SS14

Die German Press Days sind längst zu einer Pflichtveranstaltung für alle Redakteure und Stylisten geworden. An zwei Tagen öffnen die Berliner Agenturen ihre Türen und präsentieren die frische Ware für die kommende Saison. Nicht jedem ist es möglich um den Erdball zu fliegen und bei allen Schauen und Präsentationen live dabei zu sein, um so besser ist es in familiärer Atmosphäre die Stücke wirklich mal haptisch zu greifen und Geschichten rund um die Labels zu erfahren. Auch wir waren in Sachen Sommertrends unterwegs und haben ein paar tolle Snapshots im Gepäck:

Label to Watch: GAUCHÈRE PARIS

Marie-Christine Statz ist Linkshänderin. Diese Eigenschaft wurde in der Ecole de la Chambre Syndicale de la Couture Parisienne, wo sie ihre Spezialisierung in Haute Couture machte, nicht nur zu ihrem Markenzeichen, sondern auch später zu ihrem Labelnamen: Gauchère.

Sexy comes in all Shapes – meine kleine Überraschung

Der perfekte BH ist beinahe so schwer zu finden, wie die perfekte Jeans. Wir Frauen halten uns ja ganz gerne mal an Größen auf und so führte ich eine recht amüsante Unterhaltung auf dem Weg nach Rotterdam: je kleiner die Jeansgröße, umso besser fühlen wir Frauen uns, das gleiche gilt bei den BH-Größen; eine hiesige Werbemaschine polt uns darauf kleine Größen sind gut – große sind scheiße. Den Raum dazwischen scheint es nicht zu geben. Männer hingegen sehen das ganz pragmatisch - wenn‘s passt ist doch super, egal was du für eine Größe hast. Mmh, Recht haben sie

Das weiße T-Shirt

Jeder hat ein weißes T-Shirt. Es ist ein grundlegendes Basic in jedem Kleiderschrank. Man bekommt es im Survival-Pack jeder Fluggesellschaft, wenn zwischen London und Timbuktu dein Koffer verloren geht. Einige tragen es zum Schlafen, zum Sport und unter weißen Hemd. Ich trage das cleane weiße Shirt einfach so. Immer und so oft wie möglich, nicht, dass ich keine anderen Shirts hätte, aber ich stehe nun mal auf die einfachen simplen Produkte im Leben. Es erspart mir Zeit jeden Morgen und kreiert die schönsten Classic-Looks ohne abgehoben auszusehen.

Im Sonnenbrillen-Modus

Den Frühling lassen wir kurz aus – wir starten in vollen Zügen bei 25°Celsius und da darf das wertvollste Accessoires natürlich nicht fehlen: die Sonnenbrille. Aber was geht da gerade ab? Trägt man noch Piloten, sind Cat-Eyes noch erlaubt oder steigen wir gänzlich auf die Roundies um?

Masha Reva & Syndicate of Kiev

Es gibt News an der Sweaterfront. Das Blumenbeet hat es nun auch auf die Pullis geschafft, ach was sag ich, es sind ja nicht nur Blumen, es sind florale Muster, die in einer grafischen Gesamtordnung liegen. Sie schreien nach Gemütlichkeit und verkörpern sehnsüchtige Gedanken an Orte, wo manche dieser Pflanzen unter Wasser leben und wir nicht einmal eine Idee davon haben wie sie eigentlich heißen. Aber die Ukrainische Designerin und Illustratorin Masha Reva gräbt sie für uns aus und baut die herrlichsten Sweaterprints daraus.

New York: Organic by John Patrick SS 13

Modefreunde, es ist September, der Urlaubsmonat August hat sich verabschiedet und mit der New York Fashion Week beginnen die wichtigsten Schauen im Modekalender. Offiziell startet die Modewoche der USA am Lincoln Center erst heute, aber wie das nun mal so ist, reihen sich unzählige off-site Veranstaltungen um das Großevent, welches uns mit den stilistischen Möglichkeiten des kommenden Sommers versorgen wird.

Zalando Apartment

Was braucht man eigentlich, um modebegeisterte Frauen um den Finger zu wickeln? Die Frage ist ganz simpel: man nehme ein durchdesigntes Apartment, Tonnen an Soulfood und spritzige Getränke, gut platzierte Blumenarrangements, unsere Loreal Botschafterin Miriam Jacks und natürlich Kleidung, die so weit gefächert ist, dass sie den Geschmack jedes Stereotypen trifft. Et voilá, dass modische Zalando-Bloggerapartment ward geboren.

New: Vogue Ukraine

Die Ukraine darf sich über modischen Zuwachs freuen. Mit der Nummero 20 vergibt der Condé Nast Verlag eine weitere Lizenz der Mode-Bibel an die Ukraine. In den nächsten 12 Monaten soll das neue Magazin in Kiew gelauncht werden. "The Ukraine is ready for Vogue," beteuerte der International Chairman von Condé Nast Jonathan Newhouse.