All tagged Elie

Beauty Essentials Greece

Ich erinnere mich nur zu gut an Reisen mit tonnenfachem Übergepäck und schlappen Armen kurz nach der Ankunft, ich erinnere mich auch an Momente in denen ich in absoluter Panik das Schwerste aus meinem Koffer verbannen musste und kopflos in das Handgepäck stopfte, dann sah ich wie geliebte Parfums und Cremes in der Tonne landeten und mein Verstand mir sagte: Weniger Schlotti, weniger Stuff - du brauchst nicht 5 kg Beauty-Produkte von A nach B schaffen. Und so reiste ich 14 Tage ohne Make Up, ohne Lippenstift, ohne Mascara und Klimbim – und ich leben noch, oh Wunder und das bei konstanten 35°C. Die Beauties, die mir wirklich bei der Wahnsinns-Hitze sprichwörtlich den Arsch gerettet haben, seht ihr in meiner Liste:

Styling: Red Pants

Die Inspiration für unser heutiges Styling habe ich einer Party zu verdanken: am vergangenen Wochenende lies man die Berliner unter dem Deckmantel von Wes Anderson eine Party feiern: die Tiefseetaucher waren ein vielgeliebtes Verkleidungsthema – rote Mützen sind schon ziemlich cool, die Damen hingegen haben sich allen Anschein nach in die pelzige Margot Tenenbaum verliebt, die im Film The Royal Tenenbaums im 60er Look die Szenerie beschreitet. Da wir uns ein wenig gegen Pelz wehren, wird kurzerhand die Tenenbaum-Lieblingsfarb-Kombi in beige-strukturierte Wolle übersetzt und das Miniröckchen gegen eine rote Hose eingetauscht. Et voilá der Tenenbaum-Look für den großstädtischen Minimalisten steht. Viel Spaß beim Nachstylen

Interview Miriam Jacks

Das muss das Paradies sein. Ein Paradies für Frauen. Ich sitze auf einem ultra-gemütlichen Retro-Lounge-Sessel inmitten von außergewöhnlichen Beauty-Schätzen - einer erlesenen Auswahl internationaler High Class-Labels wie Tokyo Milk, Ellis Faas, Cosmetics á La Carte, Figs & Rouge, davines, Butter London sowie das australische Kultlabel Gorgeous Cosmetics uvm. Unweit von mir wird gerade ein atemberaubendes Make-up gezaubert und aus der Hair-Lounge kommt mir das Rauschen eines Föns entgegen.

Label Watch: Maison Labiche

Maison Labiche ist eines dieser Label, die Kleidungsstücke produziert, die man gerne selber hat und seinem besten Freund und seiner besten Freundin schenkt. Die Idee ist simpel: man nehme T-Shirts und Sweatshirts und besticke den eigenen Namen, Kosewort oder einfach den Namen seines persönlichen Helden auf die Brust und Voilà – herauskommt ein kleines persönliches Schmuckstück perfekt für den Alltag.

Vault by Vans x Kvadrat x Poul Kjærholm = Norse Projects

Eine Hommage an dänisches Design - das ist die Intention hinter dem aktuellen Kollaborationsprojekt von Norse Projects, welche den Titel „stoflighed” trägt und damit einen gelungenen Mix aus Material und Textur meint. Nach der letzten Zusammenarbeit mit New Balance, dürften die Jung von Norse Projects gleich mit drei unterschiedlichen Brand Vault by Vans, Kvadrat und Poul Kjærholm zusammenarbeiten.

Detox-Diary Results: the day after…

Endlich! Mein erstes Frühstück erwartete mich. Es gab, nach alter Gewohnheit, meinen geliebten Detox-Tee dazu einen Self-made-Mix aus Dinkelflocken, Nackthafer, geschältem Hanfsamen und Kellog´s Red Fruits, aufgewärmt in heißem Sojabohnenwasser. Mit dabei war magerer Soja-Joghurt, ein Frühstücksei, eine Scheibe Roggenbrot und frische Blaubeeren. Mittags gab es gedünsteten Brokkoli und Spinat mit Ei. Dazu einen Protein-Shake. Zum Abendessen gab es Saiblingsfilet mit Gemüse. Bis jetzt habe ich alles sehr gut vertragen, von Magenschmerzen keine Spur.

Detox-Diary: Tag 3 mit einem heißen Abend…

Halbzeit meiner 5-tägigen Entgiftungs-Kur und Tag meiner Abschlussprüfung zum Make-up Artist, da sollte alles perfekt laufen! Mich plagten Zweifel, denn meine Nacht war mal wieder alles andere als erholsam. Same game like yesterday: kaum lag ich im Bett, flackerte wieder die innerliche Unruhe auf. Ich war unglaublich nervös, wälzte mich von einer Seite auf die andere und war überhaupt nicht müde. Auch lesen brachte mich nicht in meinen wohlverdienten Schlaf.

Spieglein, Spieglein...

Dieser Spiegel von den Berliner Designern halb/halb kann die Frage - wer der/die schönste im ganzen Land ist - nicht beantworten, dafür aber neuartige Perspektiven auf gewohnte Dinge geben. #180 ist ein Spiegel mit zwei zueinander stehenden Spiegelhälften.
 Durch die mittige, geneigte Zusammenführung der beiden Hälften ergeben sich zwei unterschiedliche Blickwinkel, sowohl auf den Raum und als auch auf die Reinblickenden.

Girls Crush: Quentin Jones

Sie ist nicht nur schön, sondern auch schlau, macht Kunst und Filme und so ganz selbstverständlich auch noch Model: Quentin Jones. Die Kanadierin, die mittlerweile in London lebt, ist eine Frau vor der man nicht in Ohnmacht fallen, sondern einfach High-Five geben sollte.

Books: „Lean In – Frauen und der Wille zum Erfolg“ Sheryl Sandberg

Wen es um das Thema Frauen und Erfolg geht, habe ich noch nie eine gute Zeile gelesen, weder von Frauen noch von Männern. Die Argumente, die zumeist geliefert werden, arten immer wieder in böse Beleidigungen aus oder greifen in das schnöde Thema der Gender-Studies auf. Wie dem auch sei. Gestern jedoch bin ich über einen recht interessanten Artikel der freien Autorin Ada Blitzkrieg gestolpert: Erfolgreiche Frauen – keine Liebesgeschichte. Darin schildert sie, dass gerade präsente (wir sprechen noch nicht mal von attraktiv), erfolgreiche Frauen im Netz mit ziemlich viel Widerstand zu kämpfen haben – und das gerade von Frauen. Ihre Kolumnen und Texte müssen mit harscher Kritik leben und werden regelmäßig, regelrecht zerrrissen.

Ausbildung zum Hair & Make Up Artist in der Creative Beauty Company Berlin

Die Creative Beauty Company ist eine staatlich anerkannte Ausbildungsstätte im Herzen Berlins.Deutschlandweit als Zweiter Kooperationspartner der Make up Marke MAC, arbeitet die Creative Beauty Company nur mit erstklassigen Produkten und erfahrenen Dozenten. In kleinen Klassen und einer individuellen Betreuung kannst du in einem 12-wöchigen Intensivkurs deinen Traumberuf erlernen. Der Schulungsort befindet sich in einem geräumigen Atelier im It-Bezirk Kreuzberg. Die Räumlichkeiten beinhalten eine Schulungsfläche, ein Fotostudio sowie einen Styling-& Make up Fundus.

Sehnsucht und Sonnenuntergänge - die Romantik und wir

Blühende Wiesen, fließende Bäche und sich auftürmende Gebirge. Eine glühendrote Sonne versinkt am Horizont. Zwei Wanderer wenden sich dem verglimmenden Licht zu, das sich den Baumwipfeln und Schluchten verfängt. Die Schönheit und Erhabenheit der Natur erfüllt die Zwei mit einem Glücksgefühl, dem sie hinterhergejagt waren, lange bevor sie sich auf die Wanderung gemacht hatten. Von der Sehnsucht geleitet, streben sie nach der Selbstverwirklichung, die sich erst durch Einsamkeit und Konfrontation mit dem einzig Wahren und Gutem, einstellt, der Natur. Raus aus der Masse, aus dem Strom der Mehrheit, die sich verschwommen als Einheit, dem täglichen Zyklus des Alltäglichen widmet. Sich gegen die Tatsache wehren, Teil eines Ganzen zu sein, Teil einer sterblichen Spezies. Individualität ist Muss! Es ist 1818, Karl Friedrich Schinkel befindet sich in der Hochphase seiner Schaffenskraft und hat soeben sein Gemälde "Felsentor" vervollständigt. Es stellt einen Traum dar, den er mit seiner Generation teilt. Die absolute Idylle. Immer auf Leinwand dargestellt, dient sie, zumindest den Privilegierten der Zeit, als Paradies, in das man sich beim Betrachten flüchtete. Nostalgisch portraitierten die Künstler wie Caspar David Friedrich, Lessing und Schinkel Landschaften, die es in dieser Form schon damals nicht mehr gab. Ein "früher war alles besser" bestimmte wohl auch Anno Dazumal die Gespräche.

Odeeh A/W 13

Die Odeeh Designer Otto Drögsler und Jörg Ehrlich haben sich expressiven Drucken verschieben. Und das machen sie nicht erst seit gestern, es ist quasi der USP des Labels, gepaart mit Silhouetten, die für Deutschland manchmal zu fast forward sind. Ein Grund mehr sich seine Fans auf internationalem Parkett zu suchen. Da ist Paris doch wirklich naheliegend. Gesagt, getan. In der bisher Vierten Präsentation auf der Pariser Modewoche wurde kurzerhand ein Parkdeck im Viertel Marais umfunktioniert und über 300 Gäste aller großen Magazine statteten den Deutschen einen Besuch ab.

Un Rêve de Mode in der Hamiltons Gallery in London

Dior, Chanel, Elie Saab, Lacroix, Gaultier, Valentino. In den zeitlosen Mode-Träumen von Cathleen Naundorf ist die Haute Couture der Protagonist. Cathleen startete ihre Karriere ganz unmodisch im deutschen Weissenfels an der Saale. 1968 studierte sie Grafik-Design, Malerei und Fotogrrafie in München und graduierte in den späten 80ern. Sie arbeitete daraufhin als Assistentin in Paris, New York, Singapur. Einen wichtigen Moment in ihrer Karriere markierte sicher ihre Zusammenarbeit mit der Süddeutschen Zeitung. Nach einiger Zeit des Reisens traf sie dann auf ihren künftigen Mentor, den legendären Horst P. Horst in New York.

Ervells Inspiration lässt einem ein wenig die Nackenhaare empor steigen. Wer bitte lässt sich schon modisch von der New Yorker Polizei inspirieren? Na gut, man hat schon die absurdesten Sachen gesehen, Patrik Ervells Mode hingegen ist, trotz NYPD Blue und unscheinbarem Grau ein voller Erfolg. Die Mischung aus Casual Wear und konstruierten Elementen der Avantgarde lassen Ervells Kollektion nicht nur modisch ganz vorne mitlaufen, sondern macht sie auch äußerst vielseitig.