All tagged 2013

ZEIT Magazin Konferenz - Mode & Stil

Oft werden wir mit den Worten konfrontiert, dass Fashion Weeks im Allgemeinen und im Speziellen, die in Berlin doch sehr oberflächliche Veranstaltungen sind und dort eigentlich durchweg gefeiert und gefrönt wird. Ein Wahn aus mageren Menschen, Alkohol und viel "Bling-Bling". Natürlich wird auch während der Berliner Fashion Week viel und vor allem gut gefeiert. Aber eben nicht nur. Zudem haben wir auch allen Grund dazu. In der letzten Woche sahen wir einige anspruchsvolle mit viel Herzblut, Raffinesse und Professionalität entstandene Kollektionen, wie von Augustin Teboul, Malaika Raiss und Perret Schaad. Darüberhinaus zeigten sich Messen, wie die Premium und Panorama sehr durchdacht kuratiert und gut organisiert. Hinter alle dem steckt viel, viel Arbeit, qualitativer Anspruch und vor allem langjähriges Fachwissen. Und all dies darf nach getaner Arbeit auch gefeiert werden.

Make a wish! Happy 2014

Das Leben ist ein Wunschkonzert oder eben das neue Jahr. Mit guten Vorsätzen können wir gerade nicht dienen, wohl aber mit vielen Wünschen, die das Jahr so bringen soll. Für Viele war 2013 ein unendliches zähes, nervlich-anstrengendes und auch schmerzliches Jahr. Kurz vor dem Wechsel haben ich meine Engsten noch einmal nach ihren Highlights gefragt und die einstimme Antwort war durchweg negativ - was war da los? Wenn ich für mich Revue passieren lasse, war 2013 wie ein Lehrer mit einem Rohrstock, der mir bei jedem falschen Schritt einen Seitenhieb verpasst hat. Mit einigen blauen Flecken, die Gott sei dank verheilen, waren es eher meine Erfahrungen, Lektionen und die Menschen um mich herum, die mich wirklich glücklich gemacht haben. Jetzt springt der Zeiger wieder auf Null und wieder einmal ist alles drin, alles möglich und gerade jetzt ist die Zeit gekommen, dem neuen Jahr mit Optimismus, Freigeist und persönlichen Revolutionen entgegenzutreten.

Meine persönliche Wunschliste wird eindeutig angeführt von Städten wie Tel Aviv und Beirut, ich wünsche mir materiellen Ballast abzuwerfen und mit mehr Leichtigkeit und Frohsinn durch das Leben zu schreiten. Wenn es das kommenden Jahr gut mit mir meint, finde ich sogar eine neue Wohnung und werde vielleicht auch von einer neuen Liebe gefunden. Wer weiß das schon, an Flughäfen lernt man ja meist die interessantesten Menschen kennen. In diesem Sinne: Welcome 2014!

PR-Praktikum im Bereich Lifestyle – Berlin

NICOLE WEBER communications ist eine Full Service PR-Agentur, die sich auf Consumer- und Lifestyle-Marketing und Kommunikation spezialisiert hat. Wir arbeiten für Kunden aus den Bereichen Beauty, Fashion & Accessoires, Tourismus, Food, Automobil und Consumer Goods. Hauptstandort der Agentur ist Hamburg, weitere Standorte sind München und Berlin.

WIN WIN - Metro Advent #4 Zalando Gutschein 250€

Win Win und wir sind in der letzten Runde – wir haben den Vierten Advent und ich hoffe, dass wenigstens ihr alle eure Geschenke beisammen habt, ich habe sie nämlich nicht und muss heute auf den letzten Drücker durch die Massen eilen bevor ich mich in den letzten Zug Richtung Frankfurt quetsche. Dafür ist morgen Schluss und wir sind nach den Feiertagen wieder on.

Styling: County Break

In den nächsten Tagen beginnt die große Stadtflucht. „Coming home for Christmas“ dudelt es irgendwie im Unterbewusstsein und wir drängeln uns durch überfüllte Züge, Busse oder die Schlangen am Flughafen – aber immer mit dem kribbeligen, nervösen Gefühl des Nachhause-Kommens. Egal wie alt wir werden, wenn man an Weihnachten zu seiner Familie fährt, kommen die kindlichen Erinnerungen längst vergangener Weihnachtstage zum Vorschein. Und wenn die erstmal gestillt sind, kommen die alten Freunde aufs Trapez – man trifft sich nur einmal im Jahr. Das ist besonders, aber auch darauf freut man sich und auch darauf an ein oder zwei Tagen im Jahr seine Teenagerzeit Revue passieren zu lassen.

GOLD & SILVER by Saskia Diez

Ja ganz richtig, dieser Bericht steht unter der Rubrik Beauty. Saskia Diez unlängst bekannt für grazilen, minimalistischen Schmuck hat es nun geschafft ihre hochwertigen Arbeitsmaterialien in einen Duft zu übersetzten. Klingt spannend – ist es auch, denn wie soll bitte Gold riechen oder eben Silber? Zusammen mit Deutschland bekanntestem Parfümeur Geza Schön hat sich die Schmuckdesignerin Saskia Diez auf die Suche gemacht, nach dem olfaktorischen Erlebnis von Gold und Silber:

Cartier – Style and History – 30th Anniversary of Cartier Heritage Collection

Als Louis-François Cartier 1847 sein gleichnamiges Haus ins Leben rief und anfing Schmuck und Uhren herzustellen, war kaum abzusehen, welch unfassbaren Erfolg seine Kreationen einmal haben werden. Von Blaublütern aus der ganzen Welt, bis hin zur High Society und sämtlichen Hollywoodstars, jeder der einen bedeutenden Namen trug, war schon damals Kunde seiner schöpferischen Meisterleistungen.

WIN WIN - Metro Advent #3 Jewelry by Mari Couci

Bevor wir in die dritte Adventsrunde gehen, will ich mich erst einmal für eure super tollen und kreativen Kommentare aus der letzten Woche bedanken. Ich bin ja selbst fast ins Schwärmen gekommen. Also super cool, DANKE. In dieser Woche steht der Advent ganz im Zeichen von Glitzer und Glamour. Wir haben für nämlich einen ganz besonderes Geschenk ausgewählt: Schmuck von Mari Couci. Eine junge Designerin, die mit ihrem filigranen und gleichzeitig sehr modernen Designs gerade den Stil der Zeit trifft. Mari Couci spielt mit Gegensätzen und Materialien und kreiert damit sehr cleane, industrielle Designs mit einem hochwertigen Finish.

TIPP: Völlig Losgelöst - In Orbit

Raumkunst auf hohem Niveau bietet der argentinische Architekt und Künstler Tomás Saraceno seit Jahren, aber in Düsseldorf treibt er es jetzt auf die Spitze: Über der Piazza des K21 im Ständehaus schuf er in 25 Meter Höhe eine begehbare Stahlgeflecht-Konstruktion auf drei Ebenen. Auf 2500 Quadratmetern können sich mutige Besucher wie Spinnen im Netze fühlen, die Saraceno in der Tat zu diesem Projekt inspirierten und von deren Knüpfkunst er lernte.

Styling: Red Pants

Die Inspiration für unser heutiges Styling habe ich einer Party zu verdanken: am vergangenen Wochenende lies man die Berliner unter dem Deckmantel von Wes Anderson eine Party feiern: die Tiefseetaucher waren ein vielgeliebtes Verkleidungsthema – rote Mützen sind schon ziemlich cool, die Damen hingegen haben sich allen Anschein nach in die pelzige Margot Tenenbaum verliebt, die im Film The Royal Tenenbaums im 60er Look die Szenerie beschreitet. Da wir uns ein wenig gegen Pelz wehren, wird kurzerhand die Tenenbaum-Lieblingsfarb-Kombi in beige-strukturierte Wolle übersetzt und das Miniröckchen gegen eine rote Hose eingetauscht. Et voilá der Tenenbaum-Look für den großstädtischen Minimalisten steht. Viel Spaß beim Nachstylen

Labelwatch: Roseanna

Schaut man sich die aktuelle Herbst-Winter-Kollektion von Roseanna an, so entdeckt man diese besagte Mixtur überall: zarte Seide trifft auf groben Tweed, schwarz-weiße Zebramuster vereinen sich mit Karo- und bunten Blumenprints, glänzender Jacquard paart sich mit grobem Kord, feminine Miniröcke stehen im Kontrast zu legeren Boyfriend-Jeans. Und wer sagt überhaupt, dass Unterwäsche immer die gleiche Farbe und Musterung haben muss? Die Richtige Balance und eine nonchalante Harmonie, darauf kommt es für die zwei Designerinnen an.

Augenblick mal…

Verführerisch, sinnlich, atemberaubend, natürlich geschwungen oder dramatisch dicht - mal ganz ehrlich: welche von uns Frauen träumt nicht von einem Augenaufschlag á la Marilyn Monroe oder Audrey Hepburn? Noch nie war der Weg zum Bambi-Blick so unkompliziert wie jetzt. Das Zauberwort heißt LuxusLashes™. Dabei handelt es sich um eine professionelle Wimpernverlängerung,

It‘s a Jeans

Heute geht es um die Jeansfrage: Die Stimme aus dem Off sagte: „Schlotti ich habe dich noch nie in Jeans gesehen...“. Richtig! Ich mich auch nicht. Es existiert zwar eine Schublade im Schrank mit allen erdenklichen Jeansmodellen, aber ich gab bislang den Herrenhosen den Vortritt. Jeans waren für mich immer zu casual, zu einfach, zu ...irgendeinen Grund gab es immer, sie nicht zu tragen. Ich gräme mich

Maiami Spring/Summer 2014

Ach ja, die verrückte Modewelt sitzt mal wieder in einer Zeitmaschine. Während bei uns Xaver wütet und wir uns eingemummt in dicken Strickpullis mit Glühwein aufwärmen, sind die Labels dieser Welt schon wieder im nächsten Frühjahr/Sommer. Ganz vorne mit dabei auf unserer Watchlist: Maiami. Das Berliner Label versprüht mit seiner handmade Strickware für die nächste Saison ein hippieskes 70er-Gefühl.

Books: Dior Glamour

Es war einmal, ist der erste Schritt im Märchen. Bei Diors neuem Bildband namens „Glamour“ muss man nur den Titel betrachten um in eine andere Welt einzutauchen: Couture von 1952 bis 1962, als Fotograf Mark Shaw eng mit dem Haus zusammenarbeitete und die kleinen Details eines Luxushauses dokumentierte. Alles was er sah, angefangen vom Fitting bis zu den dramatischen Situationen vor der Show, Shaw hielt alle diese Momente fest und verpackte sie in Diors Glamour Book. Ein Bildband wie ein Manifest der Modegeschichte - 130 Bilder - großen Stars und glamourösen Roben, die Dior einen besonderen Platz in der Couture Geschichte sicherten – nicht ohne Grund, wie das Archiv von Mark Shaw beweist.

What Models do - Marta Makaj

Die Modebranche ist ein hartes Pflaster. Jeder, egal ob Designer, Modejournalist, Fotograf oder Mannequin, der sich für sie entscheidet, wird dies früher oder später spüren. Umso größer ist das Glücksgefühl, wenn man in seinem Beruf Erfüllung und Erfolg erfährt. In unserer neuen Serie „What Models do“ wollen wir euch junge Nachwuchs-Mannequins vorstellen, die bereits auf dem richtigen Weg zu diesem wohlbekannten Glücksgefühl sind.

Interview: Im Auftrag der Schönheit

Zornesfalten, Doppelkinn, Hängebäckchen, Fettdepots unter den Augen oder Fettpölsterchen und erschlaffte Haut an Bauch, Taille, Hüften, Oberschenkel und Knie…Wem diese unschönen Umstände die Zornesfalten geradezu auf die Stirn treiben, der ist im HAUT- UND LASERZENTRUMS AN DER OPER in München genau richtig. Die international renommierte Gemeinschaftspraxis von Dr. med. Stefan Duve, Dr. med. Hans-Peter Schoppelrey und Dr. med. univ. Wolfgang Niederdorfer – alle Fachärzte für Dermatologie und Allergologie, ist Spezialist im Bereich Body und Face Contouring-Behandlungen. Jährlich mehr als 10.000 ausgeführte Behandlungen sowie eine Ausstattung mit exklusiven Hightech- Geräten und Lasern sprechen für Kompetenz und Erfahrung auf Spitzen-Niveau.

Metro Gift Guide: Pour Homme

Die Frage aller Fragen und der Grund für wochenlanges Kopfzerbrechen: Was schenke ich meinem Freund, einem Freund, dem Bruder oder irgendeinem männlichen Wesen auf diesem Planeten. Wir haben mal ein bisschen rumgefragt, was Männer sich denn so wünschen. Denn wir Frauen liegen da ganz gerne mal zu 105% falsch, was das Geschmackskonto des Liebsten angeht. Es geht nämlich nicht um unseren Geschmack, sondern um den des zu Beschenkenden. In meinem nächsten Umfeld waren das die Resultate. Ich gebe das gerne mal so an euch weiter, in der Hoffnung, das am Weihnachtsabend die Pakete mit einem breiten Grinsen aufgerissen werden und nicht der Haussegen schief hängt. Falls doch, wir nehmen Leserbriefe entgegen ;-)

PR MANAGER URBAN CULTURE

BOLD ist weit mehr als nur ein Name – BOLD ist eine Haltung und ein Versprechen: Mit wachem Blick und durchdachtem Gespür für kommende Trends, Nischen und Marktlücken entwickeln wir frische, ungewöhnliche und aufmerksamkeitsstarke Kommunikation.

Mit BOLD bieten die Gründerinnen Svenja Altan und Julia Winkels neue Lösungsansätze für PR und Lifestyle-Marketing-Projekte. Dank jahrelanger Erfahrung im In- und Ausland auf Agentur- und Kundenseite punkten die Kommunikationsexperten mit einem globalen Mindset und internationalen Kontakten zu Meinungsführern in Kultur-, Musik-, Kunst-, Mode- und Designumfeldern.

Mehr Informationen über BOLD unter www.boldberlin.com