Modern Life
HiRes Audio – Was höre ich mehr?

HiRes Audio – Was höre ich mehr?

Bis vor kurzem kannte ich HiRes nur von der Bildbearbeitung: HiRes heißt soviel wie High Resolution und ist die maximale Bildauflösung einer Fotografie. Logischerweise jongliert man mit HiRes Dateien mit sehr großen Datenmengen, die für Onliner erstmal nicht in Frage kommen, weil die Speichermedien immer noch sehr begrenzt sind. Im Audiobereich ist das jedoch etwas...
MOVIE: Citizenfour – Kein Film über Edward Snowden

MOVIE: Citizenfour – Kein Film über Edward Snowden

Es stand viel auf dem Spiel, als die amerikanische Filmemacherin Laura Poitras im Januar 2013 im zehnten Stock eines Hotels in Hongkong auf Edward Snowden traf. Unter dem Pseudonym "Citizen Four" sandte er ihr zuvor verschlüsselte E-Mails und mit ihnen die Beweise für den NSA-Skandal sowie die unverfrorene Abhörpraxis der US-Spionage, die uns inzwischen allzu...
Cartier: 100 Jahre Panthère

Cartier: 100 Jahre Panthère

Mutig, elegant und gefährlich schleicht der Panther lautlos durch die Nacht. In der ägyptischen Mythologie ist er sogar als heiliges Tier bekannt. Als Louis Cartier 1914 den französischen Maler Georges Barbier damit beauftragte, eine Dame mit Juwelen und Panthern zu malen, ahnte noch keiner, dass diese Kombination zu einem Symbol des Luxushauses Cartier avancieren würde....
Interior: Rasterliebe in Tokio

Interior: Rasterliebe in Tokio

Le Mistral heißt die im letzten Monat eröffnete Geschenkboutique in Tokio, welche mit eindrucksvollen grafischen Qualitäten aufwartet und rasterliebende Architektenherzen höher schlagen lässt.
BOOK: „The first 10 years“- H&M

BOOK: „The first 10 years“- H&M

Als Karl Lagerfeld 2004 seine erste Kollektion für H&M auf den Markt brachte, dachten wir uns: Couture und Mode für das Publikum en masse- geht das überhaupt? Diese kleine Revolution galt nicht nur der Modeindustrie, die zum ersten Mal ein derartiges Konzept vorführte, sondern auch unserem damaligen Weltbild von High End Fashion und Massenware....
Digital Life:  Base Wallet – die digitale Brieftasche

Digital Life: Base Wallet – die digitale Brieftasche

Szenario: Morgens viel zu spät aus dem Haus, kein Kleingeld für den Bus, keine Groschen für den Kaffee und shit! obendrauf noch Portemonnaie vergessen. Was macht man in solch‘ einer Situation? Ich, in diesem Fall würde nur noch ausrasten, der Tag wäre schon von Beginn an gelaufen und mit lahmendem Schritt würde ich wahrscheinlich wieder...
Hipgnosis – Porträt eines surrealen Design-Kollektivs

Hipgnosis – Porträt eines surrealen Design-Kollektivs

Wer eine respektable Rock-Plattensammlung besitzt, dem ist der Name Hipgnosis bekannt. Das Design-Kollektiv aus dem Londoner Soho-Viertel bestand aus Storm Thorgerson, Aubrey ‘Po’ Powell und Peter Christopherson. Ihre innovativen Bilder inspirierten Musiker, Künstler und Performer der späten 1960er, 1970er und frühen 1980er und haben die Musikgeschichte bis heute geprägt. Christopherson starb 2010 und Thorgerson ist...
Interior: The Bathroom Issue

Interior: The Bathroom Issue

Es gibt Tage, da möchte ich meinen Stress in einer Badewanne ertränken. Einziger Haken; unser Bad ist leider noch nicht so schön, wo wir bei diesem Post gelandet sind. Ich bin im Besitz einen sticknormalen 12qm Badezimmers, keine hohen Decken, hässliche graue Fliesen, wo dann und wann mal eine Fliesenblume eingearbeitet ist. Der Vorteil ist...
Diary: Into a blogger’s life #KW42

Diary: Into a blogger’s life #KW42

Ich ziehe mal wieder Bilanz der letzten Woche, und obwohl sie scheinbar zu Beginn recht easy aussah, fühle ich mich heute beinahe als hätte ich an einem Marathon teilgenommen. Ich habe es geschafft über Wochen den Grippe- und Krankheitsviren zu entkommen, in dieser Woche hat es auch mich erwischt: Für Anmerkungen, Kritik und Meinungen schalte ich...
Interior: Clear Cut

Interior: Clear Cut

„Die Eleganz des Minimalistischen kommt von der Intelligenz des Nichts“ meint der französische Designer – und Vertreter des „neuen Designs“ – Philippe Stark. Wir zeigen ein paar Wohnobjekte und -accessoires, deren Körper sich lediglich durch schlanke Stäbe definieren und im Raum wie Skizzen wirken – leicht und grafisch.
Guten Morgen, Frühstück! Fotografien von Hannah Whitaker

Guten Morgen, Frühstück! Fotografien von Hannah Whitaker

Manchmal kommt man morgens erst so spät zum Essen, dass man gleich zum Mittagessen übergehen möchte. In Japan besteht das Frühstück dagegen aus dem, was wir hierzulande als Mittagessen betrachten würden.
Diary: Into a blogger’s life #KW41

Diary: Into a blogger’s life #KW41

Es kursieren viele Vorurteile übers Bloggen: Man würde alles in den A***** geschoben bekommen, man kann auf der ganzen Welt umherreisen und man muss sowie nicht richtig arbeiten. In meiner Serie: Into a blogger’s life dokumentiere ich meinen Alltag mit allen Höhen und Tiefen. Und seid gewiss, bei mir ist nicht jeden Tag Weihnachten. Für Anmerkungen,...